Warenwirtschaft

Die Software für Ihr Unternehmen

VARIO – Die Warenwirtschaft für Unternehmen, Versandhandel & E-Commerce

Waren­wirtschafts­system und Waren­wirtschaft von VARIO


Das Warenwirtschaftssystem (auch Warenwirtschaft oder WaWi genannt) VARIO aus dem Hause der VARIO Software AG ist eines der führenden ERP- und Warenwirtschaftssysteme (WWS) für kleine und mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Markt.

Die Warenwirtschaft steuert, optimiert und automatisiert sämtliche Geschäftsprozesse Ihres Unternehmens. Dabei liefert VARIO Ihnen wichtige Informations- und Entscheidungsgrundlagen für die verschiedenen Bereiche Ihres Handels-, Dienstleistungs- und/oder Produktionsunternehmens, um alle Tätigkeiten Ihres Tagesgeschäfts untereinander und mit allen Abteilungen abzustimmen und zu managen.



Die VARIO Warenwirtschaft

Das VARIO Warenwirtschaftssystem ist modular aufgebaut und bietet Funktionen für alle betrieblichen Prozesse – den Einkauf, die Lagerverwaltung, die Produktion und den Verkauf sowie das CRM. Zudem stehen in der Software Funktionen für das Controlling mit standardisierten Auswertungen bereit. Auch eine Business-Intelligence-Software ist enthalten. Für die Buchhaltung bieten wir neben einer integrierten Finanzbuchhaltung auch Schnittstellen zu verschiedenen FiBu-Softwares wie DATEV und Lexware. Eine DMS Software rundet das Produktportfolio der VARIO Software AG ab.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

VARIO Software AG Warenwirtschaft, ERP, E-Commerce

Wer wir sind

Als Unternehmen mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Software für Unternehmen (ERP), im Besonderen von Warenwirtschaftssystemen (WWS), verstehen wir uns als Partner für kleine und mittelständische Firmen und Unternehmen. Die Anforderungen an eine kaufmännische Software sind in den letzten Jahren stark gewachsen. Vorbei sind die Zeiten einer Faktura, die lediglich Rechnungen schreibt. Unternehmensprozesse sollen durch eine All-in-One-Lösung optimiert und die Effizienz erhöht werden.

Informationen der Warenwirtschaft sind Entscheidungsgrundlagen in allen Unternehmensbereichen. Relevante Unternehmensdaten müssen ad hoc abrufbar sein. Mit der Warenwirtschaft VARIO haben Sie den ersten Schritt getan!
VARIO Warenwirtschaft als Partner für kleine und mittelständische Unternehmen

Wir verstehen uns als Partner

Eine gute Software wird erst durch erstklassige Dienstleistungen zu einem starken Begleiter Ihres Unternehmens. Durch eine strukturierte Planung garantieren wir einen reibungslosen Ablauf Ihrer Projekte und unterstützen Sie selbstverständlich auch nach Einführung der VARIO Software mit persönlicher Beratung und Betreuung. Wir setzen dort an, wo wir gebraucht werden.

Wir bieten Ihnen Support, bedarfsorientierte Beratung vor, während und nach der Softwareeinführung sowie eine zielgerichtete Projektierung.

Für welche Branchen und Unternehmensgrößen ist das VARIO Warenwirtschaftssystem geeignet?


Nicht nur für Handelsunternehmen und Produktionsunternehmen bietet die VARIO ERP-Software eine Lösung, sondern auch für Dienstleistungsunternehmen. Für alle ist neben der Auftragsabwicklung auch die Kundenbetreuung essenziell. Um Kundenbindungen aufzubauen, zu stärken und aktuelle sowie zukünftige Kommunikation zu organisieren, bietet VARIO ein eigenes, integriertes CRM-System inklusive Ticketsystem. Auch Reparaturen in einer Werkstatt oder Servicearbeiten beim Kunden vor Ort sowie die Vermietung von Produkten lassen sich über das Warenwirtschaftssystem abbilden.

Seit jeher ist VARIO auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ausgelegt. Unser Warenwirtschaftssystem (WWS) wird von Ein-Mann-Unternehmen bis hin zu Unternehmen mit 250 Mitarbeitern genutzt.

ERP-Software für Händler

Handel

Die Highlights der Software für Handelsunternehmen:

ERP-Software für Dienstleistungsunternehmen

Dienstleistung

Die Highlights der Software für Dienstleistungsunternehmen:

ERP-Software mit PPS-System für produzierende Unternehmen

Produktion und Fertigung

Die Highlights der Software für Produktionsunternehmen:

  • Stücklisten
  • Arbeitspläne
  • Produktionsaufträge
  • Produktionsplanung

Das Warenwirtschaftssystem VARIO – Was sagen unsere Kunden?


Einer unserer Leitwerte im Unternehmen ist die Motivation. Dort heißt es: „Unsere Kunden, ihre Unternehmen und Mitarbeiter sind unser Antrieb. An ihnen haben wir unsere Mission, mehr Zeit und Fortschritt in jedes Unternehmen zu bringen, ausgerichtet. Mit allen Ressourcen und aller Kraft arbeiten wir gemeinsam mit unseren Kunden daran das gesamte Potential ihrer Unternehmungen auszuschöpfen. Wägen wir die Interessen eines Kunden gegen die von VARIO ab, hat der Kunde immer Vorrang.“ Dies sind nicht nur leere Worte. Lassen Sie sich von unseren Kunden selbst überzeugen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

FBW

Das Unternehmen setzt seit seiner Gründung auf VARIO mit integriertem Produktionsmodul.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

LOGO Buchversand

Der LOGO Buchversand schätzt die konstruktiven Verbesserungsvorschläge der VARIO Berater.
Referenz dipasch

dipasch

VARIO hat die Erwartungen des Unternehmens an die Software übertroffen.
Jutebeutel von CONTIGO

CONTIGO

CONTIGO arbeitet bereits seit über 14 Jahren mit VARIO.
Tee

Holzapfel & Cie. KG

Die VARIO Software AG liefert alles aus einer Hand – ein klarer Vorteil für Holzapfel.

VARIO – Die Warenwirtschaft für den E-Commerce


Bei der Entwicklung wurde u.a. der Fokus auf den Einsatz im E-Commerce (zu Deutsch: elektronischer Handel, auch Onlinehandel) gelegt. Dies zeigt sich vorallem in den umfangreichen Funktionen für den Ein- und Verkauf, den leistungsfähigen Schnittstellen für den E-Commerce sowie der umfassenden Lager- und Logistikverwaltung.

E-Commerce-Schnittstellen in der VARIO Warenwirtschaft

E-Commerce-Schnittstellen

Das VARIO Warenwirtschaftssystem (WWS) bietet viele innovative und wertvolle Tools für einen umsatzstarken Multi-Channel sowie auch Omni-Channel-Vertrieb. VARIO verbindet zuverlässig alle Ihre Verkaufskanäle – bestehend aus Onlineshop, einer oder mehreren stationären Filialen mit den VARIO Kassensystemen sowie Marktplätzen wie eBay, Amazon & Co. Dies geschieht über die im Hause entwickelten integrierten Schnittstellen und sichert Ihnen einen reibungslosen Datenaustausch von Bestell-, Produkt-, Adress- und Bestandsdaten.
Versand-Schnittstellen in der VARIO Warenwirtschaft

Lagerverwaltung für den E-Commerce

Sobald Ihr Unternehmen mehr als 25 Bestellungen am Tag erhalten, sollten Sie sich zwingend Gedanken über ein Warenwirtschaftssystem machen. Da besonders im Bereich der Lagerverwaltung schnell Probleme entstehen können und bei Nicht-Lieferung Strafen und Abmahnungen drohen.

Ein Warenwirtschaft unterstützt Sie bei allen Prozessen im Lager. Startend bei der Disposition (Bestellwesen) über den Wareneingang, die Auftragsbearbeitung samt Kommissionierung und dem späteren Warenausgang mit der Übergabe an Versender. Zudem bietet die WaWi verschiedene Möglichkeiten und Funktionen eine Inventur durchzuführen. Sie unterstützt verschiedene Inventur-Arten wie die Stichtag-Inventur, die permanente Inventur usw.

Grundfunktionen des Warenwirtschaftssystem (WWS)


Neben der Warenwirtschaft (WaWi) kann unser ERP-System um zusätzliche Module erweitert werden. So bieten wir Ihnen umfassende Lösungen für den E-Commerce und stationären Handel, das Customer-Relationship-Management (CRM) inklusive Projektmanagement, die Produktion, die Werkstatt und den Service, das DMS und die Finanzen inklusive BI und Controlling.

Alle Module werden tief in die Warenwirtschaft integriert und arbeiten reibungslos Hand in Hand. Die Erweiterung Ihres Warenwirtschaftssystems um zusätzliche Funktionen (Module) ist zu jedem Zeitpunkt möglich.

Artikel / PIM

Pflegen Sie Artikel mit oder ohne Bestandsführung sowie Artikel für Dienstleistungen, Varianten, Baugruppen und Stücklisten mit Produktionsartikel. Dank flexibler Kalkulation und verschiedener Preisschemen haben Sie immer den besten Preis.

Lager und Logistik

Verwalten Sie mehrere Lager (auch Fulfillment), an verschiedenen Standorten und Lagerplätzen mit bis zu 4 Ebenen. Nutzen Sie den Wareneingang mit der Einlagerung, den Warenausgang mit der Kommissionierung, das Retourenmanagement und die verschiedenen Formen der Inventur.

Versand

Erstellen Sie im Warenausgang per Scan oder Knopfdruck die passenden Versandlabel für verschiedene Versender wie DHL, UPS, dpd uvm. Trackingnummern werden zurück gelesen, an den Shop oder Marktplatz gemeldet und Status-E-Mails automatisiert versandt.

Einkauf

Die intelligenten Bestellvorschlaglisten, das asynchrone Zuordnen der Artikel zu Bestellungen sowie der direkte Versand aus dem Wareneingang sind nur einige Highlights des Einkaufs. Bestellverträge, Termintreue und Dropshipping sind ebenfalls enthalten.

Verkauf

Neben den Funktionen für den E-Commerce, der Kasse und dem klassischem Belegwesen gibt es eine Auftragsschnellerfassung für den Telefonverkauf sowie Verkaufsverträge (bspw. Abruf, Dauer u.v.m.).

E-Commerce

Durch die Anbindung an alle gängigen Shop-Systeme und rund 20 Marktplätze ermöglichen wir Ihnen einen erfolgreichen Multi-Channel-Vertrieb inkl. Repricing.

Marktplätze

VARIO bietet Ihnen Anbindungen zu den bekannten Marktplätzen wie Amazon, eBay und real.de sowie zu über 15 weiteren Marktplätzen.

Onlineshops

VARIO bietet bidirektionale Anbindungen (Schnittstellen ohne Middleware) zu Shoplösungen wie Shopware, Magento, Gambio, Shopify, WooCommerce, xt:Commerce, PrestaShop und OXID.

Kassensystem und POS

Die VARIO Kasse ist KassenSichV-, GoBD- und RKSV-konform. Daten werden online mit der Warenwirtschaft abgeglichen oder der Offline-Betrieb für Messen oder den Straßenverkauf genutzt. Die Kasse ist touchscreenoptimiert und bietet Anbindungen an Kartenterminals.

Finanzen

Offene Posten, Verbindlichkeiten, Zahlungen, Kontoauszüge, integriertes Online-Banking: Mit VARIO verwalten und kontrollieren Sie Ihren Geldfluss. Alles wird, auf Wunsch vorkontiert und an die FiBu bspw. DATEV übertragen.

CRM Software

Organisieren Sie die Kommunikation mit Ihren Kunden, Interessenten und Lieferanten. Mit VARIO verfolgen Sie Leads, steuern den Außendienst und starten Telefon- oder Newsletterkampagnen.

Ticketsystem

Behalten Sie stets den Überblick über alle Aufgaben und Anfragen – egal ob Kunden oder interne. Dank Zeiterfassung rechnen Sie angefallene Zeiten nach Bedarf ab. Mit der Integration in GREYHOUND bieten Sie besten Kundenservice.

Produktion (PPS)

VARIO bietet eine Produktionsplanungssoftware mit Arbeitsgängen in Arbeitsplänen, Ressourcen, Stücklisten, Rüst- und Liegezeiten, Kalkulationen (Artikel-, Schnell-, Vor- und Nachkalkulation), Produktionsaufträgen, BDE, QS und verlängerter Werkbank.

Seriennummer / Chargen

Seriennummern und/oder IMEI erfassen Sie im Wareneingang, vergeben Sie in der Produktion und wählen Sie beim Warenausgang aus. Chargen und MHD sind wichtig für optimale Rückverfolgungen und effizientes Lagerwesen – FiFo.

Werkstattsoftware

Reparaturannahme, Kalenderfunktion, Ersatzteilbeschaffung, Kostenvoranschlag, Assetverwaltung und Garantieabwicklung sind nur einige Leistungsmerkmale des VARIO Werkstattmoduls.

Servicemanagement

Planen und koordinieren Sie Ihre Techniker und deren Einsätze per drag & drop über den Technikerkalender, unterstützt durch Materialhandling und eine App u. a. mit Arbeitsanweisungen und Zeiterfassung.

Dokumentenmanagement

Belege werden direkt ins DMS revisionssicher archiviert. Dies dient u. a. zur Erfüllung der GoBD. Die OCR-Erkennung ermöglicht eine Volltextsuche in Belegen, E-Mails, Dokumenten u.v.m. Workflows und Apps runden die Lösung ab.

Auswertung und Statistik

Sie kennen Ihr Unternehmen wie kein anderer. Aber seien Sie ehrlich − können Sie Ihre Daten zielorientiert auswerten, analysieren und für fundierte Entscheidungen darstellen? Profitieren Sie von unseren zahlreichen freien sowie standardisierten Auswertungen.

Verleihsoftware

Belegungskalender mit farblich gekennzeichneten Verfügbarkeiten, Mietverträge mit Mietbedingungen, Preisstaffeln und Basispreisen sowie möglichen Pauschalen, Schadensrechnungen und Kautionsgutschriften zur Abrechnung bietet die in VARIO integrierte Vermietungssoftware.

Projektmanagement

Erstellen Sie aus einem Deal ein Projekt, planen Sie Aufgaben als Tickets sowie Untertickets und ordnen Sie diese Projekten zu. Dank Kanban-Boards haben Sie immer den Überblick und der Projekt-Feed hält Sie auf dem Laufenden. Das DMS ordnet alle Dateien der Projektakte zu.

Export / Import

Importieren und exportieren Sie Daten in verschieden Formaten wie .csv, .xlsx, .xml und vielen weiteren. Dabei können Sie Ihre Daten zyklisch verarbeiten. Als Quelle des Imports oder Ziel des Export kann auch ein FTP-Verzeichnis im Internet dienen.

EDI

Unterstützt werden alle gängigen EDI-Nachrichtenarten (Protokolle) wie EDIFACT, ANSI X.12, ODETTE, RosettaNet, XML, VDA und TRADACOM sowie die Übertragung der Nachrichten anhand aller üblichen Protokolle wie AS2, X.400, OFTP2 u.v.m.

Workflows

Mit dem Workflow-Modul von VARIO organisieren und automatisieren Sie Routine-Prozesse. In Abhängigkeit von definierbaren Bedingungen werden Werte gesetzt oder Funktionen ausgeführt.

App – Mobiler Zugriff

Mittels responsiv entwickelter Web App können Sie von überall mit dem Smartphone, Tablet oder Browser auf VARIO zugreifen, Angebote und Aufträge schreiben, Auswertungen einsehen u.v.m.

VARIO Warenwirtschaft in der Cloud



Mit einem Warenwirtschaftssystem aus der Cloud greifen Sie von überall auf der Welt über das Internet auf Ihre VARIO Warenwirtschaft per Browser oder Remote-Desktop-Hosting zu. Dabei ist es irrelevant, ob Sie ein Windows-, Mac- oder Linux-Rechner im Einsatz haben – dank der Cloud haben Sie mit allen Geräten Zugriff auf Ihre WaWi.

Bei uns erhalten Sie das Warenwirtschaftssystem und das Hosting aus der Cloud aus einer Hand. Sie können sich auf Ihr Business konzentrieren – Wir kümmern uns um den Cloud-Server.

Sie entscheiden, ob Sie die Warenwirtschaft lokal bei Ihnen im Unternehmen On-Premise installieren oder die Warenwirtschaft aus der Cloud verwenden.
VARIO Warenwirtschaft in der Cloud
Kostenlose Vorführung des VARIO ERP-Systems vereinbaren

Kostenlose Vorführung des VARIO Warenwirtschaftssystems

Lassen Sie sich die VARIO Warenwirtschaft in einer kostenlosen Vorführung online, bei Ihnen vor Ort oder in unserer Zentrale in Neuwied zeigen und erfahren Sie, welche Vorteile die Warenwirtschaft für Ihr Unternehmen bereithält.
Versionen & Preise der VARIO Warenwirtschaft

Versionen & Preise des VARIO Warenwirtschaftssystems

Wir bieten unsere Warenwirtschaftssoftware in einer kostenlosen Version an, die bereits viele Funktionen beinhaltet, um sie auf Herz und Nieren zu prüfen. VARIO for Free bleibt bei bis zu 5.000 Belegen pro Jahr kostenfrei nutzbar.

Sie wollen mehr? Kein Problem. Der Wechsel von VARIO for Free auf eine erweiterte VARIO Version ist ohne Neuinstallation jederzeit durch ein Programm- bzw. Lizenzupdate möglich. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

FAQ zum Thema Warenwirtschaft (WaWi) und Warenwirtschaftssystem


Was ist ein Warenwirtschaftssystem (WWS)?


Ein Warenwirtschaftssystem umfasst alle Informationsflüsse (im Besonderen die Warenströme) in einem Unternehmen – beispielsweise aus dem Bereich Vertrieb, Beschaffung und Lagerhaltung. Ziel eines Warenwirtschaftssystems ist es, die genannten Bereiche zu steuern, bestehende Prozesse zu optimieren, Waren in der richtigen Menge lieferbar, also auf Lager zu haben und eine Gewinnmaximierung durch die Förderung von Entwicklungen für das Unternehmen zu generieren.

Darüber hinaus erstellt ein Warenwirtschaftssystem auf Grundlage von generierten Daten aussagekräftige Statistiken. Mithilfe fundierter Statistiken und Analysen haben Unternehmen die Möglichkeit, Strategien zu entwickeln und die Inventur bestmöglich durchzuführen und zu beobachten.

Mit dem VARIO Warenwirtschaftssystem werden unterschiedliche Bereiche und Abteilungen Ihres Unternehmens miteinander verknüpft. Auf diese Weise sind eine einheitliche Bearbeitung und Steuerung von Aufträgen problemlos möglich. Darüber hinaus ist Ihr Warenbestand ideal aufgestellt, Verluste können reduziert und Arbeitsabläufe erleichtert werden.

Warenwirtschaftssysteme beinhalten heutzutage weit mehr als die Darstellung von Warenströmen im Lager und im gesamten Unternehmen. Vermehrt sind Funktionen in einem Warenwirtschaftssystem integriert, die das Controlling oder auch ein CRM umfassen. Auch die Prozessgestaltung und eine nachhaltige Ressourcenplanung sind oftmals Bestandteil eines Warenwirtschaftssystems.


Welche Arten von Warenwirtschaftssystemen werden unterschieden?


Grundsätzlich wird zwischen geschlossenen, offenen und integrierten Warenwirtschaftssystemen unterschieden.

  1. Geschlossenes Warenwirtschaftssystem: Hierbei handelt es sich um ein System, welches alle Module (Wareneingangsmodul, Warenausgangsmodul, Bestellwesen- und Dispositionsmodul, Ausgabe von Bestellvorschlägen und Dispositionshilfen, Managementinformationsmodul, Überwachung und Bestellschreibung) abdeckt.
  2. Offenes Warenwirtschaftssystem: Von einem offenen Warenwirtschaftssystem wird gesprochen, wenn mindestens eine Funktion/ein Modul durch ein anderes System abgedeckt wird. Diese werden durch sogenannte Schnittstellen an das eigentliche System angebunden.
  3. Integriertes Warenwirtschaftssystem: Bei dieser Art Warenwirtschaftssystem sind alle bereits genannten Module integriert. Zusätzlich sind Schnittstellen zu anderen Funktionen vorhanden, wie beispielsweise zu Lieferanten, Zahlungsdienstleistern, o.ä.

Wie bedeutsam ist ein Warenwirtschaftssystem?


Mit Hilfe eines Warenwirtschaftssystem, können sämtliche Handelsprozesse reibungslos vonstatten gehen. Jegliche Unternehmensbereiche, die mit dem Warenfluss verbunden sind, werden entlastet und unterstützt. Durch die enge Zusammenarbeit mehrerer Unternehmensbereiche werden Arbeitsprozesse beschleunigt und Fehler reduziert. Das System erfüllt dabei eine Vielzahl an Aufgaben:

  • Erfassung, Überwachung und Optimierung der Lagerbewegungen
  • Rechnungskontrolle
  • Buchung von Wareneingängen
  • Angebotserstellung
  • Pflege von Kundenbeziehungen (CRM)
  • Versandabwicklung
  • Vollständige Kommissionierung

Was ist der Unterschied zwischen einem ERP-System und einem Warenwirtschaftssystem?


Die Begriffe Warenwirtschaftssystem und ERP-System werden in Deutschland vermehrt als Synonyme verwendet. Allerdings sind die Unterschiede zwischen einem Warenwirtschaftssystem und einem ERP-System beträchtlich.

Genau genommen ist die Warenwirtschaft ein Teil einer ERP-Software. Die Abkürzung ERP steht für Enterprise-Ressource-Planning und bezeichnet eine Softwarelösung. Anhand integrierter Betriebsdaten und Anwendungen ist eine optimale Ressourcenplanung möglich. Eine ERP-Software beinhaltet Lösungen zur Steuerung und Organisation jeglicher Geschäftsprozesse eines Unternehmens und umfasst in der Regel zusätzliche Funktionen gegenüber einem Warenwirtschaftssystem.
ERP-Systeme können unter anderem Funktionen für folgende Bereiche enthalten:

VARIO Warenwirtschaft


Vorteile eines Warenwirtschaftssystem

Die Vorteile eines Warenwirtschaftssystem (WWS) sind unumstritten: schnelle und einfache Auswertung der Betriebsprozesse, Zeitersparnis, Geldersparnis, Transparenz durch die elektronische Erfassung notwendiger Informationen und Daten, bessere Übersicht der Betriebsprozesse, schnellere und effektivere Bearbeitung der Projekte und Aufträge und vieles mehr. Nachfolgend ein Überblick:

  • Transparenz in allen Aufträgen
  • Komplette Auftragsbearbeitung (Angebot, Auftrag, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen)
  • Reibungsloses Bestellwesen und Bestellabwicklung
  • Vollständige Rechnungen und rechtssichere Rechnungsstellung
  • Automatisierung der Prozesse
  • Optimierte Lagerhaltung und Lagerverwaltung
  • Pünktliche Auslieferung von Bestellungen
  • Erfassung und Auswertung von Warenbeständen
  • Erkennung von Ladenhütern und Hauptumsatzprodukten
  • Fundierte Statistiken und Analysen
  • Langfristige Verbesserung des Einkaufserlebnis der Kunden
  • Lieferanten-, Kunden-, und Artikelverwaltung

Tipps zum effizienten Arbeiten mit einem Warenwirtschaftssystem

Damit das volle Potenzial eines Warenwirtschaftssystem ausgeschöpft werden kann, sollten einige Faktoren berücksichtigt werden. Dazu gehören unter anderem folgende Punkte:

  • Pflege der Stammdaten
  • Optimierung der Prozesse anhand der Standards
  • Teilnahme an Schulungen
  • Vorbereitung und Konzepte für die Inventur
  • Eindeutige Definition der Schnittstellen
  • Erstellung eines Zeitplans für die Einführung
  • Einbindung aller Mitarbeiter und Abteilungen in das neue System
Achten Sie darauf, dass alle Mitarbeiter mit dem neuen System vertraut gemacht werden. Projekte können nur erfolgreich umgesetzt werden, wenn alle Abteilungen mit dem System gemeinsam arbeiten. Bestimmen Sie Verantwortliche für die unterschiedlichen Bereiche in Ihrem Unternehmen. Hilfreich ist es, Ihren Mitarbeitern einen Leitfaden zu erstellen, in dem verdeutlicht wird, wie mit der neuen Software gearbeitet werden muss.

Wenn Sie diese Punkte berücksichtigen, steht einer erfolgreichen Nutzung des Warenwirtschaftssystem nichts im Wege.


Wer benötigt eine Warenwirtschaft (WaWi)?


Eine Warenwirtschaft wird grundsätzlich von allen Unternehmen benötigt, die eine optimale Lagerverwaltung und Rechnungswesen betreiben möchten. Warenwirtschaftssysteme unterstützen eine Vielzahl an Unternehmensprozessen und sind ein Mehrwert für jeden Unternehmer.

Im schnelllebigen Handel sind Transparenz und Zeitersparnis unverzichtbar. Daher sollte auf ein Warenwirtschaftssystem (WWS) gesetzt werden, welches eine zeitsparende Lagerhaltung und reibungslose Bestellabwicklungen für den Kunden und bei dem Lieferanten ermöglicht.


Einsatz von Warenwirtschaftssystemen in KMU


Die Zeiten, in denen nur große Unternehmen auf Warenwirtschaftssysteme setzen ist schon lange vorbei. Inzwischen greifen auch kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) erfolgreich auf eine Warenwirtschaft zurück, um sämtliche Prozesse zu optimieren und automatisieren. Gerade Handelsunternehmen im B2C- (Endkunden) und B2B-Bereich (Firmenkunden), die sich ausschließlich auf den Güteraustausch konzentrieren, haben Warenwirtschaftssysteme in ihrem Arbeitsalltag fest integriert.

Software-basierte Warenwirtschaftssysteme sind für zentrale Aufgaben rund um die Beschaffung, Lagerung und den Absatz von Waren heutzutage unverzichtbar. Erst mit einer leistungsfähigen Warenwirtschaft können Sie Ihren Kunden garantieren, dass die richtige Ware in der passenden Menge zur angegebenen Zeit am angegebenem Ort verfügbar ist.


Was kostet ein Warenwirtschaftssystem?


Die Kosten eines Warenwirtschaftssystems sind immer abhängig von den Anforderungen eines Unternehmens an eine Warenwirtschaft. Wie viele User werden das System nutzen? Welcher Branche gehört Ihr Unternehmen an? Verfügt Ihr Unternehmen über komplexe Unternehmensprozesse? Welcher Funktionsumfang wird benötigt?

Warenwirtschaftssysteme können in der Regel gekauft, gemietet oder auch geleast werden. Eine einheitliche Antwort auf die Kostenfrage ist aufgrund dieser Komplexität nicht möglich. Dennoch gibt es Kostenpunkte, die nahezu jedes Unternehmen bei der Anschaffung eines Warenwirtschaftssystem berücksichtigen sollten:

  • Interne Kosten und Ressourcen
  • Externe Kosten
  • Software-Kosten/Lizenzkosten
  • Kosten für Hardware
  • Anpassungskosten
  • Implementierungskosten
Erfahren Sie mehr über die Versionen & Preise der VARIO Warenwirtschaft.


Kann ich mein Warenwirtschaftssystem abschreiben?


Ja, Sie können das VARIO Warenwirtschaftssystem abschreiben, wenn Sie die Software auf dem Server installieren, sodass mehrere Clients die Software nutzen können. In diesem Fall fällt die Warenwirtschaft unter die Regelungen der Abschreibung für Abnutzung (AfA) und ist ein immaterielles Wirtschaftsgut. Da es für ERP-, CRM- und Warenwirtschaftssystem keine offizielle AfA-Tabelle gibt, können Sie die Nutzungsdauer Ihrer Warenwirtschaft selbst schätzen. In der Regel werden drei Jahre gewählt.