Großhandel
ERP für Ihr Großhandelsunternehmen
Wareneingang Lager

ERP Software und Warenwirtschaftssystem für den Großhandel


VARIO ist die Software für Großhändler und ermöglicht es Ihnen als Großhändler sich auf den Verkauf Ihrer Waren zu konzentrieren, weil Sie sich auf Ihr ERP-System und die damit verbunden Prozesse verlassen können. Die VARIO Software für den Großhandel unterstützt Ihre Prozesse beginnend von der Beschaffung und Disposition, über die Warenwirtschaft und Lagerhaltung bis hin zum Vertrieb und dem Kundenservice.

Durch zunehmende Konkurrenz, komplexere Kundenwünsche und die Notwendigkeit sich zu digitalisieren muss eine Software für den Großhandel zukunftssicher und flexibel sein. Dies bietet Ihnen das VARIO ERP-System.

Warenwirtschaft – Beschaffung, Einkauf und Disposition

Ein Warenwirtschaftssystem umfasst alle Informationsflüsse (im Besonderen die Warenströme) in einem Unternehmen. Mit dem VARIO Warenwirtschaftssystem verknüpfen Sie Bereiche und Abteilungen Ihres Unternehmens miteinander. Ein professioneller Einkauf im Unternehmen steigert den Ertrag. Studien zeigen, dass der Einkauf für 50 – 80 % der externen Wertschöpfung verantwortlich ist. Standardisierte Prozesse in der Supply Chain können zudem hohe Einsparungen ermöglichen.

Lagerhaltung – Strukturiert und effizient

Dank durchgängiger Prozesse im ERP – beginnend im Einkauf über Wareneingänge inklusive Einlagerung mittels MDE-Geräte – haben Sie Ihren Warenfluss in der Beschaffung im Griff. Dank chaotischer Lagerhaltung und laufwegoptimierter Kommissionierung erledigen Sie mehrere tausend Versendungen am Tag und versorgen ohne Ausfälle Produktionsmaschinen oder Arbeitsplätze. Bekannte Carrier wie DHL, UPS, dpd uvm. sind an VARIO direkt angebunden.

B2B E-Commerce – Internethandel gewinnbringend nutzen

Für den Großhandel (B2B) wird es immer entscheidender, Prozesse zu digitalisieren und sich dem Trend zum Onlinehandel (E-Commerce) anzupassen. Dank eines von uns entwickelten Plugins für Shopware bilden Sie typische B2B-Prozesse sowie komplexe Preisstrukturen im Händlergeschäft im E-Commerce mit VARIO ab. Profitieren Sie von Unternehmenskonten mit Benutzerberechtigungen für Ihre Kunden in Ihrem Shop sowie Budgetfreigaben. Außerdem können Sie Kostenstellen zuordnen sowie kundenindividuelle Preise und Kataloge definieren.

CRM


Gute Beziehungen zu Kunden und die Pflege dieser Beziehungen wird in einem umkämpften Markt immer wichtiger und kann entscheidend sein für eine langfristig gestärkte Kundenbindung.

VARIO Web-App

Mobiles CRM

Alle wichtigen Informationen zu Ihren Kunden, Lieferanten und Interessenten stehen Ihnen mobil in einer Progressiven-Web-App (PWA), plattformunabhängig zur Verfügung. Sie können Angebote und Aufträge erfassen, diese digital unterschreiben lassen oder Besuchsberichte verfassen.
Großhandel VARIO CRM Deals

Deals

Die in der CRM-Software von VARIO integrierten Deals helfen den Ablauf einer Geschäftsanbahnung vom Erstkontakt mit einem Interessenten bis hin zum Abschluss eines Auftrags zu verwalten und zu verfolgen. Dabei können Deals auf Neukunden (Interessenten) oder Bestandskunden angelegt werden.

Weitere Funktionen und Features der VARIO ERP-Software für den Großhandel


Durch einen zunehmenden Wettbewerb und damit oft sinkenden Margen ist es wichtige neue Verdienstmöglichkeiten zu finden. Das ERP-System von VARIO bietet Ihnen als Großhändler die Möglichkeiten Mehrwerte beispielsweise in Form von Servicedienstleistungen oder Produktionsleistungen (Veredelungen) anzubieten.

Servicemanagement und Werkstatt

Unternehmen, die umfangreiche Servicedienstleistungen anbieten, sind in hohem Maße auf eine schnelle und fehlerfreie Abwicklung der Serviceaufträge angewiesen. Eine effiziente Einplanung und Koordinierung von Technikern und deren Einsätze ist Voraussetzung für einen erstklassigen Service.

Vermietung

Mit der Vermietsoftware des VARIO ERP-Systems haben Sie auch für Ihre Großhandelskunden eine Antwort auf den Trend der Sharing Economy.

Produktion

Die individuelle Fertigung von Ware erfordert eine über mehrere Ebenen ineinandergreifende Produktionsplanungssoftware. Die Produktionsabwicklung mit VARIO sorgt für eine hohe Transparenz im Fertigungsprozess.

Auswertungen

Sie kennen Ihr Unternehmen wie kein anderer. Aber seien Sie ehrlich − können Sie Ihre Daten zielorientiert auswerten, analysieren und für fundierte Entscheidungen darstellen? VARIO hilft Ihnen mit aussagekräftigen Auswertungen zielführende Entscheidungen zu treffen.

EDI

Prozesse müssen immer schneller ablaufen und werden stetig digitaler. So auch der Austausch von Preislisten, Artikeldaten oder Belegen zwischen unterschiedlichen Systemen. Das VARIO ERP-System bietet Ihnen standardmäßig eine EDI-Software als Komplettlösung an.

Finanzbuchhaltung (FiBu)

Offenen Posten, Verbindlichkeiten, Zahlungen, Mahnwesen, Kontoauszüge, integriertes Online-Banking – Mit dem VARIO ERP verwalten und kontrollieren Sie Ihren Geldfluss.
Kostenlose Vorführung der VARIO Software und Warenwirtschaft für den Großhandel

Kostenlose Vorführung der VARIO Software

Sie möchten die Prozesse Ihres Großhandels optimieren? Lassen Sie sich die VARIO Warenwirtschaft für den Großhandel in einer kostenlosen Vorführung bei Ihnen vor Ort, bei uns im Haus oder per TeamViewer zeigen und erfahren Sie, welche Vorteile die Verwaltungssoftware für Ihr Unternehmen bereithält.
VARIO ERP

VARIO ERP-System für einen effizienten Großhandel

Hinter der VARIO Unternehmenssoftware für den Großhandel steht ein leistungsstarkes und umfangreiches ERP-System, welches Sie in allen Bereichen Ihres Unternehmens unterstützt.
VARIO Versionen

Versionen & Preise der VARIO Warenwirtschaft

Wir bieten unsere Warenwirtschaftssoftware in einer kostenlosen Version an, die bereits viele Funktionen beinhaltet, um sie auf Herz und Nieren zu prüfen. VARIO for Free bleibt bei bis zu 5.000 Belegen pro Jahr kostenfrei nutzbar. Sie wollen mehr? Kein Problem. Der Wechsel von VARIO for Free auf eine erweiterte VARIO Version ist ohne Neuinstallation jederzeit durch ein Programm- bzw. Lizenzupdate möglich. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

FAQ zum Thema Großhandel


Was ist Großhandel? Welche Herausforderungen bringt der Großhandel mit sich? Wo ist der Unterschied zwischen Groß- und Einzelhandel? Wir klären die meist-gestellten Fragen zum Thema Großhandel.


Was ist Großhandel?


Der Großhandel ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Herstellern und Firmenkunden, wie Einzelhändler oder Industrieunternehmen. Die vom Großhandel gekaufte Ware kann von den Abnehmern entweder unverarbeitet weiterverkauft oder zur weiteren Leistungserzeugung genutzt werden. Durch die große Abnahmemenge des Großhandels beim Hersteller, können besonders günstige Konditionen ausgehandelt werden, welche daraufhin an die Firmenkunden weitergegeben werden können.

Da der Großhandel die Ware nicht direkt an den Endkunden verkauft, ist er vom Einzelhandel abzugrenzen und stellt eine übergeordnete Absatzstufe entlang der Wertschöpfungskette (value chain) dar.


Was macht ein Großhändler und welche Funktion hat er?


Großhändler erfüllen weit mehr Aufgaben, als den Einkauf und Weiterverkauf von Waren. Die Lagerung sowie die Logistik zwischen Hersteller und Einzelhandel fallen ebenfalls in den Aufgabenbereich der Großhändler.

Die zeitliche Komponente zwischen der Herstellung und Verwendung der Ware stimmt nur selten überein. Großhändler verfügen im Gegensatz zum Einzelhandel über ein großes Lagerkontingent, welches zur Zwischenlagerung genutzt werden kann. Bei Bedarf können Einzelhändler schnell neue Ware ordern. Hinzu kommt die Logistik zwischen Hersteller und Firmenkunde, welche der Großhandel übernimmt. Aber nicht nur der Transport vom Hersteller zum Einzelhändler wird von Großhändlern übernommen, auch die Ware wird für den Verkauf an den Endkunden vorbereitet. In diesem Fall wird auch von “Veredlung” gesprochen. Einige Produkte müssen vor dem Weiterverkauf nachbehandelt werden. Der Großhändler verändert das Produkt keineswegs vollständig. Er sorgt lediglich für die richtige Qualität – beispielsweise benötigen Bananen eine gewisse Zeit zum nachreifen.

Darüber hinaus trägt der Großhandel zum Markgleichgewicht bei. Durch den Kontakt zum Einzelhandel verfügen Großhändler über wichtige Informationen über das Kaufverhalten der Endkunden. Diese können weiterverarbeitet und an die Hersteller weitergegeben werden. Die Hersteller können daraufhin ihre Produktion anpassen.

Auch die Sortimentsgestaltung gehört mit zu den Aufgaben der Großhändler. Hersteller produzieren in der Regel nur bestimmte Güter und der Einzelhandel beschäftigt sich nur selten mit der Sortimentsgestaltung der Produkte. Der Großhandel kauft Ware von verschiedenen Herstellern und stellt daraufhin ein eigenes Sortiment – je nach Nachfrage – zusammen. Der Bestellvorgang des Einzelhandels wird demnach stark beschleunigt und die Auswahl für die Kunden ist um einiges größer.

Kunden von Großhändlern haben die Möglichkeit, die gekaufte Ware per Rechnung zu bezahlen. Dadurch gewähren Großhandelsunternehmen ihren Kunden einen Kredit über einen gewissen Zeitraum. Einige Großhändler gewähren auch langfristige Finanzierungen. Diesen Bereich gilt es ebenfalls zu koordinieren.

Die Aufgaben und Funktionen des Großhandels im Überblick:

  • Warenhandel
  • Logistik
  • Lagerung
  • Finanzierung
  • Veredelung der Waren
  • Sortimentsgestaltung
  • Kommunikation mit Herstellern
  • Bestimmte Serviceleistungen

Was sind die Herausforderungen des Großhandels?


Die Digitalisierung hat auch viele Großhandelsunternehmen zu Veränderungen “gezwungen”. Bestellungen per Telefon, der Versand von Auftragsbestätigungen per Post und auch das Kataloggeschäft gehört inzwischen der Vergangenheit an. Der Handel verläuft größtenteils online ab. Preise und aktuelle Informationen können jederzeit abgerufen werden und die weltweite Verfügbarkeit geprüft werden. Durch die Digitalisierung haben nun auch Kleingewerbetreibende die Möglichkeit von den vielen Vorteilen der Großhandelsunternehmen zu profitieren – aber Vorsicht: was erstmal so toll klingt, birgt auch Risiken für den Großhandel.

Großhändler sehen die Gefahr, dass Produzenten direkt an Einzelhändler liefern. Gerade der Online-Vertrieb erleichtert diese Methode erheblich. Der Großhandel muss daher zwangläufig gute Marketingkonzepte ausarbeiten, um auch in Zukunft genügend Lieferanten und Kunden zu haben. Vertraglich vereinbarte Kooperationen können ebenfalls behilflich sein, um eine Ausschaltung des Großhandels zu vermeiden – Stichwort Exklusivvertrieb und Vertragshandel.


Was ist der Unterschied zwischen Groß- und Einzelhandel?


Im Gegensatz zum Großhandel verkauft der Einzelhandel die Produkte direkt an den Endkunden und stellt sozusagen ein Bindeglied zwischen Großhandel und Endverbraucher dar. Der Verkauf an die Endverbraucher erfolgt im Einzelhandel in kleinen Mengen, daher sind auch die Preise im Einzelhandel oft höher.

Die Unterschiede zwischen Groß- und Einzelhandel im Überblick:

  • Der Großhandel kauft und verkauft Waren in großen Mengen zu einem günstigen Preis. Der Einzelhandel hingegen kauft und verkauft Waren in kleineren Mengen und zu einem höheren Preis.
  • Der Großhandelspreis ist niedriger als der Einzelhandelspreis.
  • Für Großhandelsunternehmen spielt der Standort eine kleinere Rolle als für den Einzelhandel.
  • Die Warenpräsentation ist im Einzelhandel von großer Bedeutung im Gegensatz zur Warenpräsentation im Großhandel.
  • Der Großhandel stellt ein wichtiges Bindeglied zwischen Hersteller und Einzelhändler dar. Der Einzelhandel stellt hingegen eine Verbindung zwischen Großhändler und Endkunde her.
  • Der Einzelhandel ist einem größeren Wettbewerbsdruck ausgesetzt, als der Großhandel.
  • Marketingmaßnahmen sind für den Einzelhandel noch wichtiger als für Großhandelsunternehmen.
  • Der Kapitalbedarf ist im Retail-Vertrieb geringer als im Wholesale-Vertrieb.