Bewertung auf Amazon abgeben

Amazon – Änderungen im Bewertungssystem

Haben Sie schon mal eine Bewertung bei Amazon geschrieben? Wenn ja, wissen Sie, dass eine Bewertung bei Amazon mit relativ viel Aufwand verbunden ist. Damit der Aufwand in Zukunft weniger wird und mehr Produktbewertungen abgegeben werden, ändert Amazon nun sein Bewertungssystem.


Ratings statt Reviews


Wer bislang eine Bewertung bei Amazon abgeben wollte, musste neben der Vergabe von Sternen auch noch einen Text verfassen und diesen mit einem Titel versehen. Diese Art von Produktbewertung weckt nicht bei allen Kunden die Bereitschaft, eine Bewertung abzugeben.

Künftig haben Amazon-Kunden die Möglichkeit, eine simple Sternenbewertung abzugeben, ohne Text, Bild oder Titel anfügen zu müssen. Die Bedeutung und Anzahl der Sterne bleibt gleich: Es stehen 1-5 Sterne zur Auswahl – 5 Sterne stellen wie gewohnt die beste Bewertung dar. Wer das Bedürfnis verspürt, zusätzlich noch eine Rezension zu verfassen, kann dies auch weiterhin tun. Das neue System ermöglicht es, eine ausführliche Rezension zu einem späteren Zeitpunkt zu ergänzen.


Wer profitiert von dem neuen Bewertungssystem?


Produkte mit vielen positiven Bewertungen sind für Käufer/innen vertrauenserweckend und beeinflussen die Kaufentscheidung maßgeblich. Produkte ohne Bewertungen werden häufig nicht einmal in Betracht gezogen.

Händler/innen können von dem neuen Bewertungssystem durchaus profitieren. Jedoch wird weder der Händler noch Amazon oder andere Käufer nachvollziehen können, warum der Kunde nur ein oder zwei Sterne für ein Produkt vergeben hat.

Die Anzahl der Bewertungen wird sich zwar erhöhen, jedoch erschwert das neue System die Überprüfung und Nachvollziehbarkeit der Bewertungen.

Amazon erhofft sich durch das neue Bewertungssystem mehr Kundenmeinungen zu gekauften Produkten. Allerdings kann sich die Änderung negativ auf die schon bereits bestehende Problematik der Fake-Bewertungen auswirken.


Die Änderungen im Überblick


Mit der Änderung des Bewertungssystems bei Amazon können Kunden Bewertungen zu einem Produkt abgeben, ohne einen passenden Text verfassen zu müssen. Mit nur einem Klick können bis zu fünf Sterne für ein Produkt gegeben werden, eine Erklärung, wie die Bewertung zustande kommt ist künftig nicht mehr notwendig. Eine ausführliche Rezension kann auch zu einem späteren Zeitpunkt zur Sternebewertung hinzugefügt werden.

Die Kundenbewertungen nennen sich ab sofort „Rankings“. Die Bezeichnung „Customer Reviews“ gehört nunmehr der Vergangenheit hat.

Bloginfo

28. November 2019

Marie-Sophie Schmidt

Newsletter

Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden!