Tag: E-Commerce

Amazon Business – Eine erste Bilanz

Der Online-Riese Amazon eröffnete vor knapp drei Jahren seinen B2B-Marktplatz „Amazon Business“ in Deutschland. Einer zufolge nutzt nahezu jedes zweite der befragten B2B-Unternehmen Amazon Business. Doch wie zufrieden sind die Unternehmen mit dem B2B-Marktplatz von Amazon? Aus unzähligen Privathaushalten ist Amazon nicht mehr wegzudenken. Weltweit bestimmt der Online-Gigant den Online-Handel nahezu konkurrenzlos. Doch nicht nur […]

Mehr dazu

Mit Magento 2 zum langfristigen Unternehmenserfolg

Online-Händler, die einen langfristigen Erfolg in der E-Commerce-Branche anstreben, sollten in Sachen und überlegt vorgehen. Gerade das rasante und kontinuierliche Wachstum des , stellt für Online-Händler eine immer wiederkehrende Herausforderung dar – mit dem Magento 2 Shopsystem legen Sie einen wichtigen Grundstein für einen langfristigen Unternehmenserfolg. Magento 2 ist eine Shop-Software, die sowohl von kleinen […]

Mehr dazu

„Sponsored Display“ von Amazon

Der beliebte Online-Marktplatz stellt Händlern künftig eine neue Werbemöglichkeit zur Verfügung. Mit „Sponsored Display“ sollen Display-Anzeigen eigenständig mit Retargeting geschaltet werden können. Sowohl Seller als auch Vendoren könnten künftig von dem Werbeformat des Online-Riesen profitieren. Derzeit befindet sich „Sponsored Display“ allerdings noch in der Beta-Phase in den USA. „Sponsored Display“ arbeitet nicht auf Grundlage ausgewählter […]

Mehr dazu

Was macht ein E-Commerce Manager?

Mit der stetigen Digitalisierung ändern sich auch die Anforderungen an den Arbeitsmarkt. Vermehrt sind Stellenausschreibungen mit der Berufsbezeichnung „E-Commerce Manager“ zu finden. Aber was genau verbirgt sich hinter der Berufsbezeichnung, welche Aufgaben haben E-Commerce Manager/innen zu erfüllen und welche Fähigkeiten werden vorausgesetzt? In der E-Commerce-Branche werden Umsätze in zweistelliger Milliardenhöhe generiert – da darf ein […]

Mehr dazu

Sold by Amazon (SBA) – Amazon stellt neues Programm vor

startet neues Programm in den USA und legt damit den Endpreis von Produkten der teilnehmenden Händler fest. „Sold by Amazon“ ist bereits in den USA gestartet und steht allen Fulfillment-by-Amazon-Händlern zur Verfügung. Der Preis ist einer der wichtigsten Entscheidungsfaktoren für Verbraucher bei Online-Einkäufen. Damit Amazon seine Kunden langfristig an sich binden kann, möchte der Konzern […]

Mehr dazu

EuGH Urteil: Keine Pflicht zur Nennung der Telefonnummer

Können Ihre Kunden mit Ihnen telefonisch in Kontakt treten? Wenn nicht, kann das auch in Zukunft so bleiben. Der EuGH (Europäische Gerichtshof) hat kürzlich entschieden, dass keine Verpflichtung besteht, einen Telefon- oder Telefaxanschluss bzw. ein E-Mail-Konto neu einzurichten, damit Verbraucher Kontakt mit Ihnen aufnehmen können. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände (vzbv) verklagte den Betreiber […]

Mehr dazu

PayPal – das Zahlungssystem und Zahlungsmittel Nr. 1?

Bargeld ist und bleibt der Vorreiter, wenn es um die beliebteste Zahlungsart der Deutschen geht. Aber wie sieht es mit den Bezahlmethoden PayPal und Girocard aus? Die Menschen in Deutschland bevorzugen nach wie vor die Bezahlung mit Bargeld. Rund 80 Prozent verwenden Scheine und Münzen weiterhin am liebsten. Doch einer Umfrage von YouGov zufolge werden […]

Mehr dazu

Remissions- und Entsorgungsgebühren für Amazon FBA-Händler

Erst neulich berichteten diverse Medien über die Vernichtung von Neuware bei großen Onlineversandhändlern. Im Mittelpunkt der Debatte stand immer wieder Amazon und dessen Umgang mit Retouren. Amazon reagierte und änderte daraufhin die Remissions- und Entsorgungsgebühren. Für europäische Händler treten die neuen Gebühren zum 3. September 2019 in Kraft. Alle Händler, die den Versand durch Amazon […]

Mehr dazu

FBA – Amazon führt Lagerbestandindex (LBI) ein.

Ab dem 1. Oktober 2019 gilt für Amazon-Händler in Deutschland ein Lagerbestandsindex (LBI). Wenn FBA-Händler (Fulfillment by Amazon-Händler) weiterhin die gewohnte Lagerfläche nutzen möchten, darf der festgelegte Index von 350 nicht unterschritten werden. Mit dem Lagerbestandsindex (LBI) werden Daten aus Verkäufen, Lagerbeständen und Gebühren erfasst. Anhand dieser Daten stellt Amazon fest, wie gut ein Amazon-Händler […]

Mehr dazu

Sicherheitslücken bei Magento – Ein Update ist zwingend erforderlich!

Experten warnen vor Sicherheitslücken bei Magento – Ein Update ist zwingend erforderlich! Die Onlineshop-Software Magento weist gefährliche Lücken bei alten Versionen auf. Daher empfehlen wir allen Nutzern umgehend ein Update auf Magento 2.1.18, 2.2.9 oder 2.3.2. Ende vergangenen Monats haben die Entwickler von Magento 75 Sicherheitsverbesserungen im Zuge eines Updates vorgenommen. Onlineshop-Betreiber und deren Kunden […]

Mehr dazu

Diese Zahlungsarten braucht jeder Online-Shop

PayPal, Rechnung oder doch lieber Lastschrift? Es gibt viele Zahlungsarten im E-Commerce, aber welche Zahlungsarten sollten Sie als Online-Händler/in anbieten und welche Zahlungsarten werden bevorzugt verwendet? Die beliebtesten Zahlungsmethoden sind nicht zwangsläufig die umsatzstärksten, dennoch ist ein Zusammenhang erkennbar. Nach wie vor zahlen Kunden ihre Rechnung am liebsten erst nach Erhalt der Ware. Das geht […]

Mehr dazu

Bescheinigung nach §22f des Umsatzsteuergesetzes (UStG) notwendig!

Marktplatzbetreiber wie eBay, Amazon und Co. fordern seit kurzer Zeit eine Bescheinigung nach §22f des Umsatzsteuergesetzes (UStG). Ohne Vorlage einer solchen Bescheinigung ist ein Verkauf auf diversen Verkaufsplattformen nicht mehr möglich. Seit dem 01.01.2019 gelten neue Aufzeichnungspflichten für Betreiber von elektronischen Markplätzen wie bspw. eBay und Amazon. Darüber hinaus werden Marktplatzanbieter bei nicht rechtmäßiger Abführung […]

Mehr dazu

Retouren im E-Commerce & Handlungsempfehlungen für Händler

Gastbeitrag von Sybille Schäftner, Online-Redakteurin bei real.digital Es ist aktuell wie nie: Retouren im E-Commerce nehmen immer weiter zu und Unternehmen werden verstärkt für ihren Umgang mit zurückgeschickter Ware kritisiert. Doch wie hoch ist die Anzahl der Bestellungen, die retourniert werden, wirklich und wie können Händler bereits im Vorfeld Rücksendungen weitestgehend reduzieren? Mit einem kurzen […]

Mehr dazu

Neue Kennzeichnungspflichten für den Weinhandel

Erst neulich haben wir über den Jugendschutz im Weinversand berichtet. Seit dem 14.01.2019 haben Weinhändler außerdem neue Kennzeichnungspflichten einzuhalten. Durch die Ergänzung der EU-Verordnung müssen die Pflichtangaben zu bestimmten Eigenschaften auf Weinerzeugnissen nunmehr definitorisch genau ausgewiesen werden. In erster Linie sind Hersteller und Abfüller von Weinerzeugnissen in der Pflicht, die neue EU-Verordnung zu erfüllen. Aber […]

Mehr dazu