Kassenssystem
mit Anbindung an die Warenwirtschaft
VARIO 8 Kassensystem und Kassensoftware – Moderne Registrierkassen mit Anbindung an die Warenwirtschaft

VARIO Kassensystem – Moderne Registrierkassen mit Anbindung an die Warenwirtschaft



VARIO Kassensystem & Kassensoftware

Im Einzelhandel ist eine zuverlässige Kassensoftware oder Kassensystem von großer Bedeutung. Gerade, wenn Sie mehr als eine Kasse im Einsatz haben und Ihre Produkte zusätzlich im Internet über Ihren eigenen Webshop oder Portale wie Amazon und eBay anbieten, ist das smarte Kassenprogramm von VARIO die ideale Lösung. Das Kassensystem von VARIO verbindet Ihr Ladengeschäft mit Ihrer Warenwirtschaft. VARIO bleibt zentrales Verwaltungssystem Ihres Unternehmens – die Basis für einen erfolgreichen Multi-Channel-Vertrieb. Ihre Warenwirtschaft, Kassensoftware, Onlineshops und Marktplätze greifen somit auf die gleiche Datenbank zu. Der Verwaltungsaufwand wird erheblich reduziert.

Anbindung des POS-Systems an die VARIO Warenwirtschaft


Das PoS-System von VARIO, die VARIO Kasse, verbindet Ihr Ladengeschäft mit Ihrem VARIO ERP-System mit Warenwirtschaft. VARIO ist, wie bei Ihren möglichen Online-Auftritten, zentrales Verwaltungssystem Ihres Unternehmens. Filialen, Kassen, Kassierer und die an die Kasse zu sendenden Artikel sowie Stammdaten werden in der VARIO Warenwirtschaftssoftware festgelegt.

Übergabe Daten Kasse - Warenwirtschaft

Informationsaustausch zwischen dem VARIO Kassensystem und der VARIO Warenwirtschaft

Bei dem VARIO Kassensystem werden alle relevanten Informationen wie Lagerbewegungen, Umsätze und Stammdaten zeitgesteuert repliziert und mit Ihrer VARIO Warenwirtschaft abgeglichen.

Dies garantiert einen aktuellen und konsistenten Datenbestand. Ihre Kassen können über Netzwerk oder FTP angebunden werden. Ist die Verbindung zwischen Kassensystem und Zentrale unterbrochen, kann selbstverständlich weiter kassiert werden – der Datenabgleich erfolgt einfach zu einem späteren Zeitpunkt, sobald die Verbindung wiederhergestellt ist. Somit eignet sich die Kasse auch perfekt zum Einsatz an mobilen Standorten wie bei Messen oder Lagerverkäufen.

  • Bestandsabgleich
  • Stammdatenaustausch (Kunden, Artikel)
  • Umsatz-Synchronisierung
  • Lokale Zwischenspeicherung

Bedienung und Einsatz der VARIO Registrierkasse


Jeder Mensch hat seine Gewohnheiten. Oft helfen Sie, routiniert zu arbeiten und damit, bestimmte Bewegungsabläufe zu beschleunigen – so auch bei der Bedienung Ihrer Kasse. Die Bedienung der VARIO Registrierkasse ist flexibel und passt sich Ihrer bevorzugten Bedienweise an. Wählen Sie zwischen der Bedienung mittels Touch (iPad, Tablet oder Touchscreen), Barcode-Scanner und/oder mit Tastatur und Maus.


Einfache Anpassung der Kasse auf Ihren Bedarf

Shortcuts, z.B. zur Vergabe von Rabatten auf einzelne Positionen oder den gesamten Kauf, erleichtern und beschleunigen die Bedienung während des Kassiervorgangs. Durch frei einstellbare Schaltflächen für Funktionen und Artikel sind auch nicht mit Barcode ausgezeichnete Artikel schnell erfasst. Somit bedienen Sie die Kassenlösung auch in stressigen Zeiten sehr schnell. Für Produkte mit individuellen Preisen oder unterschiedlichen Mengen lassen sich artikelindividuell Nachfragen zu Mengen und Preisen konfigurieren.

Auch die Anzeige des Kassendisplays können Sie ganz nach Ihrem Bedarf gestalten. Nicht nur die Farben können individuell auf Ihr Corporate Design abgestimmt werden, auch die Größe der einzelnen Kassierbereiche lassen sich benutzerabhängig anpassen.
VARIO Kassensystem mit Registrierkasse, Tochscreen, Kassendrucker, Kassenscanner und Kundendisplay


VARIO Kassensystem mit iPad und Tablet auf mobilem Verkaufsstand auf einer Messe

Mobile Kasse für Messe und Verkaufsstände

In Zeiten immer zunehmender Konkurrenz ist es wichtig Kunden, aber vor allem auch potentielle Kunden an möglichst vielen Touchpoints (Berührungspunkt) zu erreichen. So bietet das VARIO Kassensystem Möglichkeiten für den Einsatz auf Messen, Märkten oder auf Verkaufständen in der Einkaufsstraße. Dabei spielt es keine Rolle, ob es eine Internetverbindung gibt. Sie nehmen alle relevanten Artikel- und Bestandsdaten in Ihre lokale Arbeitsumgebung mit und synchronisieren Ihre Daten, sobald eine Internetverbindung vorhanden ist.

Auch die Hardware der Geräte kann von der stationären Hardware im Ladengeschäft abweichen. So kann bspw. ein Tablet für die Kasse verwendet werden und Bons über eine per Bluetooth verbundenen Drucker gedruckt werden.

VARIO Kassensysteme erfüllen rechtliche Anforderungen


Als Unternehmer sind Ihnen Begriffe wie GDPdU bzw. GoBD, KassenSichV, TSE usw. nicht fremd. VARIO erfüllt diese Vorgaben des BMF. Die Software stellt Ihnen u.a. eine vollständige Historie aller im System hinterlegten Artikel, Warengruppen und Preise bereit, protokolliert alle Einsatzzeiten und -orte Ihrer Kasse und bewahrt im Zusammenspiel mit dem ELO DMS alle Daten in elektronischer Form für mindestens 10 Jahre nachvollziehbar auf.

Kassensicherungsverordnung (KassenSichV)

Die Kassensicherungsverordnung – kurz KassenSichV – regelt die technischen Anforderungen an elektronische Aufzeichnungs- und Sicherungssysteme im Geschäftsverkehr und tritt zum 01.01.2020 in Kraft (Übergangsfrist bis 30.09.2020).

Im Zuge der Fiskalisierung müssen Kassen, bei denen Barumsätze erfasst werden, gegen Manipulationen von digitalen Grundaufzeichnungen, wie das Löschen von Umsätzen, geschützt werden. In Deutschland gibt es, anders als in Österreich, keine generelle Registrierkassenpflicht.

Mit VARIO erfüllt die technischen Anforderungen der KassenSichV.

Technische Sicherheitseinrichtung (TSE)

Die Einführung einer technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) soll vor Manipulation an digitalen Grundaufzeichnungen schützen und ist durch das BSI zertifiziert.

Ab dem Jahr 2020 müssen elektronische Aufzeichnungssysteme über eine zertifizierte TSE verfügen.

VARIO verfügt über eine solche technische Sicherheitseinrichtung.

Digitale Schnittstelle der Finanzverwaltung (DSFinV-K 2.0)

Unabhängig von dem im Unternehmen eingesetzten elektronischen Aufzeichnungssystem soll über die standardisierte Schnittstelle für den Export von Daten für Außenprüfungen und Kassen-Nachschauen eine einheitliche Stukturierung und Bezeichnung Daten und -felder sichergestellt werden.

Mit VARIO stellen Sie dem Finanzamt Ihre Daten gemäß den Konventionen der DSFinV-K 2.0 zur Verfügung.

Kassenmeldepflicht

Die Kassensicherheitsverordnung gibt vor, dass jedes elektronische Kassensystem dem Finanzamt gemeldet werden muss – auch jede Änderung der Anzahl an Kassen in Ihrem Unternehmen.

Weitere Informationen zur KassenSichV finden Sie in unserem Blogbeitrag zum Thema Verordnung zur Bestimmung der technischen Anforderungen an elektronische Aufzeichnungs- und Sicherungssysteme im Geschäftsverkehr (Kassensicherungsverordnung – KassenSichV).

RKSV Registrierkasse – Finanzamt konform auch in Österreich

Mit der Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV) ergeben sich auch für österreichische Unternehmen, welche Umsätze mit Barverkäufen erzielen, fiskalische Vorgaben für Kassensysteme. Seit Januar 2016 sind österreichische Unternehmen verpflichtet, ihre Bargeschäfte einzeln aufzuzeichnen. Unternehmen, die einen jährlichen Umsatz über 15.000 € und dabei Barumsätze von über 7.500 € verzeichnen, sind zudem verpflichtet, eine RKSV-konforme Kasse (Registrierkassenpflicht) zu nutzen.

Die VARIO Registrierkasse erfüllt diese österreichische Rechtsvorschrift über vorgeschriebene technische Sicherheitseinrichtungen in Registrierkassen.

GoBD/GDPdU-konform? Selbstverständlich!

Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) gibt Ihnen steuerrechtliche Regeln zur Aufbewahrung digitaler Unterlagen vor. Die Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) wurden zum 01.01.2015 von den Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) abgelöst. VARIO erfüllt diese Vorgaben des BMF – erstellt einen Z-Bon (Tagessummenbon) und speichert diesen elektronisch.

In Ergänzung mit dem VARIO DMS erhalten Sie eine rechtskonforme Archivierung all Ihrer Geschäftsdokumente.

Erfahrungsberichte aus verschiedenen Branchen zum VARIO Kassensystem


Zufriedene Kunden sind die beste Werbung. Lesen Sie ehrliche Erfahrungsberichte unserer Kunden aus unterschiedlichen Branchen und lassen Sie sich überzeugen.

Logo Holzapfel

Holzapfel & Cie.

Der Teehändler nutzt die Synthese der VARIO Kassensoftware und der VARIO Warenwirtschaft für den stationären Handel sowie den E-Commerce – eine Komplettlösung für alle Bereiche des Unternehmens.
Logo Hockey Sports Ott

Hockey Sports Ott

Mit VARIO meistert das Unternehmen die Herausforderungen der Textilbranche im Einzelhandel sowie im Onlinebusiness und profitiert von der Zuverlässigkeit der Software – auch bei der sicheren Datenübertragung zwischen allen Systemen (Kasse-Programm-Kundendaten-Aufträge usw.).
Logo Schießsport Appelbaum

Schießsport Appelbaum

Seit 2016 bildet das Unternehmen sämtliche firmeninterne Prozesse mit dem VARIO ERP-System ab. Nicht nur die Kasse, auch der Onlineshop von Schießsport Appelbaum greifen auf die zentrale VARIO Datenbank zu und ergeben eine All-in-One-Lösung für das Unternehmen.
VARIO Onlineshop

Hardware und Zubehör für Ihr Kassensystem

Zu einem Kassensystem gehört nicht nur eine gute Software, sondern auch das passende Zubehör sowie erprobte Hardware. Wir stellen Ihnen Zubehör und Hardware passgenau zur Verfügung – bestehend aus Touchscreen, Kassendrucker, Kundendisplay mit Videofunktion, Kassenscanner und Kassenschublade. So erhalten Sie alles aus einer Hand und genießen die Sicherheiten eines vollständigen Kassensystems. Sie können unsere Kasse direkt über unseren Shop kaufen.

Gerne beraten wir Sie bei der Kaufentscheidung.

Weitere Features des Kassensystems


Neben den obenstehenden Funktionen bietet das Kassensystem weitere, auf bestimmte Branchen spezifizierte Funktionen.

Stärkung von Kundenbindung

Die VARIO Kasse bietet clevere Funktionen zur Kundenbindung. So können z.B. Stammdaten von Kunden und Interessenten direkt an der Kasse angelegt und bequem in VARIO gepflegt werden. Das Kassensystem bietet zudem die Möglichkeit, Quittungen per Rechnung oder Lieferschein zu bezahlen. Ein interessantes Feature, gerade für den Texilhandel: Sie können Ihren Kunden bzw. Interessenten Artikel zur Auswahl aushändigen und Ihnen somit die Kaufentscheidung erleichtern. Rechnungen und Auswahlen erhalten eine Belegnummer aus dem Belegnummernkreis der VARIO. Das System erstellt einen eindeutigen Barcode. Rechnungen werden einfach gescannt und können schnell und unkompliziert direkt bezahlen werden.

Hohe Transparenz

Beim Kassiervorgang werden mit dem Scannen des Artikels auch Chargen, IMEI und Seriennummern erfasst und dem jeweiligen Beleg zugeordnet. Das sorgt für eine hohe Nachvollziehbarkeit in der Auftragsabwicklung und vereinfacht z.B. Reklamationen, Retouren oder Rückrufaktionen. Sollten Sie Ihr Kassensystem offline nutzen, werden die Daten lokal zwischengespeichert und mit Ihrer VARIO 8 Warenwirtschaft abgeglichen und aktualisiert, sobald die Verbindung wieder hergestellt wurde. Übersichtliche Statistiken während und auch nach der Abrechnung runden die VARIO Kassensoftware ab. Berichte, wie z.B. Kassenbuch und Quittungsjournal können nach Kassenabschluss selbstverständlich auch in VARIO 8 ausgegeben werden.

Anbindung an Kartenterminals

Zahlungen in Bar oder mit EC-/Kreditkarten (via elPAY oder Betragsübergabe an Telecash-Terminals) sowie das Handling mit Gutscheinen sind selbstverständlich. Durch die Unterstützung von einfachen 2-zeiligen Kundendisplays bis hin zu externen Bildschirmen mit Darstellung der Positionen inkl. Bildern ist der Kunde jederzeit über den Verkaufsvorgang informiert. Die Ausgabe der Quittungen erfolgt auf Nadel- oder Thermo-Kassendruckern oder auf A5-/A4-Druckern für anspruchsvolle Belege. Bei Bedarf können Quittungen jederzeit nachgedruckt werden – auch, wenn der Kauf bereits Jahre her ist. Zudem können Rechnungen, Verbindlichkeiten, Aufträge und Gutschriften direkt an der Kasse be- und ausgezahlt werden
Kostenlose Vorführung der VARIO Kasse und VARIO Warenwirtschaft vereinbaren

Kostenlose Vorführung der VARIO Kassensoftware

Sie haben Interesse an einer umfangreichen Warenwirtschaft mit Kassenanbindung? Dann lassen Sie sich die VARIO Kassensoftware in einer kostenlosen Vorführung bei Ihnen vor Ort, bei uns im Haus oder per TeamViewer zeigen und erfahren Sie, welche Vorteile VARIO für Sie bereithält.
Kostenlose Kassensoftware mit VARIO 8 herunterladen

Kostenlose Kassensoftware

Und nun das Beste zum Schluss: Die VARIO Kassensoftware ist in VARIO for Free bereits enthalten! Mit dieser kostenfreien Vollversion der VARIO 8 erhalten Sie die wichtigsten Funktionen der VARIO 8.

FAQ zum Thema Kasse und Kassensystem


Wann lohnt sich der Einsatz einer Kassensoftware? Wie kann ein Kassensystem am PoS unterstützen? In den folgenden Abschnitten klären wir allgemeine Fragen zum Thema Kasse.


Was genau ist ein Kassensystem?


Moderne Kassensysteme werden im Einzelhandel, in vielen Restaurant und von Dienstleistern eingesetzt, um die Effizienz zu steigern und die Kundenabwicklungen zu beschleunigen. Kassensysteme sind in der Regel IT-Systeme, die aus Programmlogik, Bargeldlade, Bondrucker und Erfassungseinheit (Scanner, Tastatur, etc.) bestehen. Moderne Kassensysteme lassen Hard- und Software miteinander verschmelzen. Die Hardware wird für die Erfassung der zu verkaufenden Produkte benötigt. Die Software ist im Optimalfall mit dem Warenwirtschaftssystem des Unternehmens verknüpft und kann somit nicht nur den Preis und einzelne Informationen über das entsprechende Produkt zur Verfügung stellen, sondern kann zugleich Lagerbewegungen, Umsätze und Stammdaten in Echtzeit abgleichen und Warenbestände aktualisieren.

Die Ausweitung eines Kassensystems auf mehrere Filialen eines Unternehmens ist problemlos möglich. So ist sichergestellt, dass alle Filialen auf das gleiche System mit einheitlichen Produktinformationen zurückgreifen. Darüber hinaus ermöglichen Kassensysteme einen Überblick der generierten Umsätze, Scanvorgänge und Verkäufe Ihrer Filialen.

Moderne Kassensysteme lassen sich problemlos an die Anforderungen einer Branche anpassen. Kundenbindungsprogramme, Steuerdaten und weitere Funktionen haben moderne Kassensystem bereits integriert.


Was ist PoS?


Im Zusammenhang mit Kassensystemen wird häufig das Akronym PoS verwendet. PoS steht für “Point of Sale” und meint die Verkaufsstelle im Einzelhandel oder Restaurants. Es bezeichnet unter anderem den Bereich eines Geschäfts, in dem kassiert oder abgerechnet wird. Bei REWE ist es die Kasse, in Restaurants werden PoS von Kellner/innen mitgeführt und auch auf Online-Plattformen, wie beispielsweise Amazon, sind sie zu finden.


Wer braucht ein Kassensystem?


Das richtige Kassensystem ist nicht nur eine Erleichterung im Arbeitsalltag, es ermöglichen darüber hinaus eine GoBD-konforme Arbeitsweise und aussagekräftige Skalierungen. Im Einzelhandel ist ein leistungsstarkes Kassensystem unverzichtbar. Gerade beim Einsatz mehrerer Kassen und einem zusätzlichen Verkauf der Produkte im Internet, sollte auf eine intelligente Kassensoftware zurückgegriffen werden.


Welche Funktionen eines Kassensystems sind hilfreich für Ihren Alltag?


Allein der Einsatz von modernen Kassensystemen erspart Ihnen und Ihren Mitarbeitern viel Zeit und Aufwand im Alltag.

Die Anbindung des POS-Systems an die im Unternehmen genutzte Warenwirtschaft garantiert einen aktuellen und dauerhaften Datenbestand. Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten des Kassendisplays sind ebenso praktisch, wie die Möglichkeit zur benutzerabhängigen Anpassung einzelner Bereiche. Sollte mal ein Barcode an einem der Produkte fehlen, ist es für die schnelle Erfassung von Produkten hilfreich, wenn Ihr Kassensystem frei einstellbare Schaltflächen für Funktionen und Produkte zur Verfügung stellt.


Was muss eine Kasse können?


Zu allererst muss das Kassensystem zu den Bedürfnissen und Anforderungen Ihres Unternehmens passen. Im nächsten Schritt muss geklärt werden, ob die gesetzlichen Anforderungen von dem Kassensystem erfüllt werden können.

Das Bargeld in Portmonees wird immer knapper und die Anzahl an EC- und Kreditkarten nimmt zu. Daher sollten Sie bei der Anschaffung eines Kassensystems darauf achten, dass die Anbindung von Kartenterminals möglich ist.

In Zeiten von Payback und Co., sollten smarte Funktionen zur Kundenbindung nicht fehlen. Mit VARIO können Sie Stammdaten von Kunden und Interessenten direkt an der Kasse anlegen.

Die Anbindung des Kassensystems an die Warenwirtschaft Ihres Unternehmens bietet Ihnen einige Vorteile, auf die Sie nicht verzichten sollten.

Ihr Kassensystem muss in der Lage sein, Chargen, IMEI und Seriennummern beim Scannen zu erfassen und dem jeweiligen Beleg zuzuordnen. Nur so ist eine hohe Nachvollziehbarkeit in der Auftragsabwicklung möglich. Gerade Retouren, Reklamationen oder Rückrufaktionen können mit der nötigen Transparenz problemlos bearbeitet werden.


Kann die VARIO Kasse auf einem iPad bedient werden?


Ja, die VARIO Kassensoftware kann über den Browser Ihres iPads bedient werden.


Gibt es unterschiedliche Kassensysteme/Kassenarten?


Kassensysteme können so unterschiedlich sein, wie die Anforderungen, die Unternehmen an ein Kassensystem stellen. Ein hochfrequentiertes Geschäft in der Hamburger Innenstadt wird andere Anforderungen an ein Kassensystem haben, als ein kleines Café in einer Kleinstadt. Im Laufe der Zeit hat sich eine gewisse Anzahl an Kassensystemen/Kassenarten auf dem Markt etablieren können. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick der gängigsten Kassensystem-Arten:
  • PC-Kasse
  • PoS-Kasse
  • iPad Kassensystem
  • offene Ladenkasse
  • elektronische Registerkasse


Wie viel kostet ein Kassensystem für mein Unternehmen?


Kassensysteme können entweder gekauft, gemietet oder geleast werden.

Je nach Kassenart liegen die Anschaffungskosten zwischen 190,00€ und 1.600,00€. Entscheiden Sie sich jedoch für ein Mietmodell, variieren die Kosten zwischen 29,00€ und 50,00€ monatlich.

Die VARIO Kassensoftware erhalten Sie in Verbindung mit der VARIO for Free sogar kostenlos.

Kassensoftware kostenlos downloaden