Einkaufstüten zur Abholung

Click and Collect – Wie der stationäre Handel davon profitiert

Online shoppen und vor Ort abholen – dieses Vorgehen bieten schon heute einige Unternehmen ihren Kunden an.

Aber warum sollten Ihre Kunden die Bestellungen online vornehmen, um diese dann doch vor Ort abholen zu müssen? Auf den ersten Blick wirkt der neue Service, welcher sich hinter „Click & Collect“ verbirgt, unsinnig und wenig profitabel. Doch immer mehr Unternehmen bieten diesen Service an – und das sogar erfolgreich.

Lebensmittel, Elektronik, Bekleidung oder Möbel – Click & Collect kommt in allen Branchen erstaunlich gut an.

Immer wieder werden Stimmen laut, die behaupten, dass der Online-Handel den stationären Handel kannibalisiert und auch wir, die VARIO Software AG, haben uns bereits zu diesem Thema geäußert. Gerade die Synergieeffekte zwischen On- und Offline-Handel sollten nicht unterschätzt werden – womit wir wieder bei dem Thema „Click & Collect“ angekommen wären.

Studien, wie die von Boniversum und dem bevh (Bundesverband E-Commerce und Versandhandel e.V.) zeigen, dass 60% der befragten Verbraucher bereits Ware über Click & Collect bestellt und abgeholt haben. Gerade Personen unter 40 Jahren bestellen besonders gerne via Click & Collect.

Die meisten Bestellung via Click & Collect werden in der Warengruppe „Bekleidung inklusive Schuhe“ generiert. Hier liegt die Zahl bei über 60%. Aber auch die Warengruppen „Unterhaltung“, „Freizeit“ und „Einrichtung“ sind via Click & Collect gefragt.

Das Sparen von Versandkosten, die flexible Abholung und die kostenlose Retoure vor Ort gehörten zu den meistgenannten Gründen für die Bestellung via Click & Collect.


Click & Collect – eBay, IKEA und Co.


Neben dem schwedischen Modehaus IKEA bieten auch Elektronikketten wie Media Markt und Saturn Click & Collect an. Die Online-Plattform eBay wirbt ebenfalls mit dem Slogan „Online shoppen. Vor Ort abholen.“.

Für Händler/innen bietet Click & Collect nicht nur die Möglichkeit, persönlichen Kontakt zum Kunden aufzubauen, weitere Produkte zu präsentieren und zu verkaufen, sondern Händler/innen ersparen sich zudem den zum Teil kostenintensiven Versand.

Nun stellt sich noch die Frage, inwieweit der Verbraucher von Click & Collect profitiert. Mit großer Wahrscheinlichkeit hat dieses Szenario jeder von uns einmal erlebt: Sie erwarten ein Paket, können bei Zustellung allerdings nicht zuhause sein und die Nachbarn sind für den Paketboten ebenfalls außer Reichweite. Das sehnsüchtig erwartete Paket landet also bestenfalls in der Postfiliale und abholen können Sie es erst am nächsten Werktag. Immer wieder berichten Verbraucher darüber, dass ihr Paket gar nicht mehr aufzufinden sei oder sich die Lieferung derart verspätet hat, dass sie das gewünschte Produkt nicht mehr benötigen.

Wie wunderbar ist es dann also, über Click & Collect zu bestellen, eine Nachricht zu erhalten, wenn das gewünschte Produkt abholbereit ist und die Abholung in den Tagesablauf flexibel zu integrieren. Hinzu kommen die oft längeren Öffnungszeiten des stationären Handels gegenüber der Postfilialen.


Die Vorteile von Click & Collect für Verbraucher im Überblick


Bequem von Zuhause recherchieren, bestellen und flexibel abholen. Das Einkaufen über verschiedene Kanäle hinweg wird immer aktueller und ist mit vielen Vorteilen verbunden.

Versandkostenfrei


Im Gegensatz zur Lieferung nach Hause können sich Kunden darüber erfreuen, dass Click & Collect in der Regel versandkostenfrei angeboten wird. Gerade bei günstigen Produkten sind die Versandkosten oft abschreckend – vor allem dann, wenn die Versandkosten den Warenwert übersteigen.

Flexibilität


Verbraucher/innen profitieren von einer hohen Flexibilität bei der Abholung. Die Paketannahme zu Hause entfällt und der Kunde/die Kundin kann die Abholung ganz einfach in den Alltag integrieren, ohne auf die Postlieferung warten zu müssen.

Einfache Retoure


Die Ware, die über Click & Collect geordert wurde, kann direkt vor Ort angesehen und gegebenenfalls direkt retourniert werden. Ein Ausdrucken von Versandbelegen oder der Gang zur Post bleibt also erspart.

Flexible Bezahlung


Der Kauf über Click & Collect erfolgt in den meisten Fällen auf Rechnung. So hat der Kunde die Möglichkeit, die Ware erst nach Erhalt zu bezahlen. Darüber hinaus bietet der Kauf auf Rechnung innerhalb von Click & Collect den Vorteil, dass sich der Kunde erst ein Urteil über die Ware verschaffen kann. Bei Click & Reserve ist dagegen die Bezahlung des Produktes direkt vor Ort üblich.

Kurze Wartezeiten


Im Gegensatz zum Versand muss der Verbraucher bei einer Bestellung über Click & Collect nicht mehrere Tage auf die gewünschten Produkte warten. In der Regel ist die bestellte Ware innerhalb von 24 Stunden verfügbar und abholbereit. Inzwischen bieten einige Ladengeschäfte separate Abholstationen für Click & Collect an, sodass lange Wartezeiten an der Kasse ebenfalls der Vergangenheit angehören.

Beratung


Bei einigen Produkten besteht Beratungsbedarf (Smartphone, Kamera, u.v.m.). Bei Click & Collect können Kunden eine fachliche Beratung des Personals über das Produkt erhalten und die Ware gegebenenfalls direkt vor Ort testen.

Aktionsartikel


Saisonale Artikel und Sonderangebote stehen in den meisten Fällen nur in einer begrenzten Stückzahl zur Verfügung. Über Click & Collect können Kunden das gewünschte Produkt rechtzeitig erwerben, ohne dass er direkt in das Ladenlokal sprinten muss.


Click & Collect vs. Ship-To-Store


Ship-To-Store-Strategien werden häufig unter Click & Collect beworben. Der Unterschied beider Konzepte liegt in der Logistik. Die Auswirkung auf die Verbraucher ist marginal, aber bewirken dennoch Unterschiede – sowohl für den Handel als auch für den Verbraucher.

Ship-To-Store


Bei Ship-To-Store greift der stationäre Handel auf ein zentrales Lager zurück, welches die bestellte Ware in die Filiale schickt. Die Dauer bis zum Erhalt der Ware liegt bei 1-5 Werktagen. Die Bezahlung erfolgt in der Regel online und vor Erhalt der Ware.

Vorteile:

  • Mit bestehendem Warenwirtschaftssystem unkompliziert umzusetzen
  • Keine hohen Mehrfachkosten bei eigenen Logistikkonzepten
  • Höheres Angebot für den Verbraucher/die Verbraucherin
Nachteile:

  • Längere Lieferzeit
  • Die Lagerung der Ware erfordert zusätzliche Fläche, sofern der Kunde die Ware nicht unverzüglich abholt
  • Kein Reserve & Collect (Reservieren & Abholen)

Click & Collect


Das bestellte Produkt befindet sich bereits in der Filiale und wird aus diesem Bestand genommen. Die Abholung kann bereits innerhalb von 2 bis 24 Stunden erfolgen. Die Bezahlung ist flexibel und online vorab oder nach Erhalt der Ware möglich.

Vorteile:

  • Schnelle Bereitstellung der Produkte
  • Sehr geringe Mehrkosten
  • Reserve & Collect gegebenenfalls möglich
  • Zusätzliche Mitarbeiter/innen sind nicht erforderlich
  • Hohe Flexibilität für den Kunden
  • Zusätzliche Fläche für die kurzzeitige Lagerung der Produkte wird nicht benötigt
Nachteile:

  • Auf die Filiale beschränktes Sortiment


Click & Collect: Vorteile für den Handel


Konzepte wie Click & Collect werden für den stationären Handel immer wichtiger. Die Synergieeffekte von Onlinehandel und stationären Handel können hier ihre Potenziale entfalten. Die Verbindung dieser beiden Seiten sorgt für eine Umsatzsteigerung des stationären Handels und die Kundenbindung kann intensiviert werden.

Durch Click & Collect oder Ship-To-Store bleiben Sie in der rasant wachsenden E-Commerce-Branche konkurrenzfähig und heben die strikte Trennung von Off- und Online-Handel auf.

Darüber hinaus hat der Handel die Möglichkeit weitere Services (Kundenbindung, Beratung, Altgeräteentsorgung, Inspektionsservice, etc.) mit Click & Collect zu verknüpfen.

Im Gegensatz zu dem recht kostenintensiven Versand und der hohen Kosten bei Retouren, fallen die Kosten bei Click & Collect für Händler/innen sehr gering aus.


Nachteile des Click & Collect Konzepts


Neben der Reihe an Vorteilen bringt die Online-Offline-Strategien auch Herausforderungen mit sich. Wenn ein Kunde über Click & Collect bestellt, erwartet dieser, dass die Bestellung binnen weniger Stunden abholbereit ist. Kann das Ladengeschäft diese Erwartung nicht erfüllen, kann sich Click & Collect für den Kunden schnell als unsinnig herausstellen, da er dann auch ebenso gut den Versand nach Hause auswählen könnte.

Darüber hinaus ist der organisatorische Aufwand für den Handel oft größer als zunächst angenommen. Wird die Erwartung des Kunden einmal nicht erfüllt, wird dieser höchstwahrscheinlich in Zukunft wieder andere Wege nutzen, um seine Ware zu erhalten.


Fazit


Click & Collect stellt eine innovative Möglichkeit dar, den Online-Handel eng mit dem stationären Handel zu verzahnen. Gut organisiert und fest im stationären Geschäft integriert wird sich dieses Konzept bezahlt machen.

Sowohl Kunden als auch der Handel können von den vielen Vorteilen, die Click & Collect bereithält, profitieren.

Jedoch sollten Händler/innen ausschließlich Produkte via Click & Collect anbieten, die in größerer Stückzahl im Geschäft vorhanden sind. Nur so kann die Zufriedenheit des Kunden langfristig gewährleistet werden.


Click & Collect mit VARIO


Eine gute Warenwirtschaft ist für die gesamte Organisation bei Bestellungen via Click & Collect elementar. Die VARIO Warenwirtschaft ist eine der wenigen Warenwirtschaftssysteme, mit der die Anbindung von Click & Collect mit Ihrem Shopware-Shop ohne großen Aufwand möglich ist.

Bei Fragen rund um die Abbildung von Click & Collect innerhalb der VARIO Warenwirtschaft können Sie sich wie gewohnt auf uns verlassen.

Kontaktieren Sie uns
Über den Autor
Marie-Sophie Schmidt
Das VARIO Redaktionsteam besteht aus Experten mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen ERP und Handel sowie einem fundierten Wissen in den Bereichen Marketing und E-Commerce. Mit der nötigen Expertise stellen unsere Autoren Ihnen relevante und aktuelle Beiträge rund um die Themen ERP, Warenwirtschaft, Marketing und Handel zusammen.
Newsletter
Social Media