Paketlieferdienst

GLS-Sendungsverfolgung und GLS Tracking

Die Online-Sendungsverfolgung ist nicht nur ein tolles Feature für alle neugierigen Käufer der E-Commerce-Branche, auch Versender können anhand der Trackingnummer das versendete Paket und dessen geplante Zustellung mitverfolgen.


GLS Sendungsverfolgung


Versanddienstleister wie DHL, GLS, DPD, Hermes, TNT, FedEX oder auch UPS bieten Ihren Kunden die Möglichkeit an, ihre Sendung per Online-Tracking zu verfolgen.

Ähnlich wie bei anderen Versanddienstleistern kann mit GLS der Verlauf der Sendung online nachvollzogen werden. Die dafür benötigte Sendungsnummer bzw. Track-ID erhalten Sie von GLS selbst. Mit Hilfe der Track-ID kann die Position des Pakets jederzeit herausgefunden werden. Für diesen Zweck muss die Track-ID lediglich in das entsprechende Feld auf der Website von GLS eingegeben werden. Mit der GLS-App können alle Informationen der Sendung auch bequem per Smartphone aufgerufen werden.

Die von GLS bereitgestellte Sendungsverfolgung enthält nicht nur die Information über den voraussichtlichen Zustelltag, sondern auch ein Live Tracking – somit ist das Tracking des Pakets in Echtzeit möglich. Das Live-Tracking wird durch einen 2D-Barcode umgesetzt, mit dem ein Paket vor seiner Reise versehen wird. Dieser 2D-Barcode wird an relevanten Transportstationen von GLS-Mitarbeitern eingelesen. Die aktuelle Position der Sendung und die durchgeführte Aktion wird durch das Scannen des Barcodes an das GLS-System übermittelt.

Die Paketverfolgung per SMS ist bei GLS ebenfalls möglich. Für diesen Vorgang muss die Track-ID des Pakets an die Nummer von GLS geschickt werden. Die entsprechende Nummer ist auf der Internetseite von GLS zu finden. Daraufhin empfängt der Nutzer eine SMS-Nachricht mit dem Sendungsstatus der Lieferung. Im Gegensatz zur Onlineverfolgung fallen bei der Verfolgung per SMS-Tracking Gebühren an – jedoch nur, wenn der Kunde keine SMS-Flatrate besitzt.


Zustelldauer bei GLS


Pakete, die innerhalb Deutschlands mit GLS verschickt werden, erreichen ihr Ziel in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Zugestellt wird von montags bis freitags während der üblichen Geschäftszeiten.

Bleibt der Sendungsstatus des Pakets für einen längeren Zeitraum unverändert oder die Zustellung des Pakets erfolgt nicht, besteht die Option, sich in Form eines Kontaktformulars oder der angegebenen Hotline mit GLS in Verbindung zu setzen. Für eine schnelle Bearbeitung des Sachverhalts sollte die Track-ID oder die Paketnummer von Ihnen bereitgehalten werden.


Allgemeine Informationen zur Sendungsverfolgung von GLS


Die Sendungsverfolgung ist sowohl für Versender als auch für Paketempfänger kostenlos. Versendet oder empfängt eine Person mehrere Pakete gleichzeitig, können diese auch zeitgleich verfolgt werden.

Wird die Ware retourniert oder der Empfänger ist nicht anzutreffen, werden diese Informationen ebenfalls über den Scanner an das System von GLS und somit auch an den Kunden übermittelt.


Die Sendungsverfolgung – ein wichtiges Feature für alle Beteiligten


Nicht nur Kunden profitieren von der Sendungsverfolgung. Auch Unternehmen, die regelmäßig Pakete versenden, können sich mit der Sendungsverfolgung gewissermaßen absichern. Sobald Sie das Paket an einen Versanddienstleister übergeben haben, wird der Kunde darüber informiert. Bei einem möglichen Verlust der Sendung auf dem Versandweg, fällt der eventuell auftretende Unmut der Kunden nicht direkt auf Sie zurück. Darüber hinaus haftet der Versanddienstleister für den entstandenen Schaden und nicht das Unternehmen.


VARIO integriert die Sendungsverfolgung in der ERP-Software


Die in VARIO integrierte laufwegoptimierte Kommissionierung ermöglicht Ihnen den Versand mehrerer tausend Sendungen am Tag. Bekannte Versanddienstleister sind unmittelbar an VARIO angebunden, sodass die Sendungsverfolgung der Pakete direkt in der VARIO ERP-Software erfolgen kann. Auf Wunsch kann eine automatisierte E-Mail, inklusive Trackinglink, an Ihre Kunden versendet werden.

Mehr über das VARIO ERP-System

Bloginfo

24. Oktober 2019

Marie-Sophie Schmidt

Schlagwörter
Newsletter

Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden!