Gambio

Webinar

Inhalt des Webinars ist sowohl die Anbindung eines bestehenden, gefüllten Gambio-Shops an die VARIO 8, als auch die Pflege themenrelevanter Kategorie- und Artikeldaten mit dem Ziel, einen E-Commerce-Gesamtprozess, von der Artikelpflege bis zum Auftrag, abzubilden.

Gambio anbinden

Video-Tutorial

VARIO, die Warenwirtschaft-Komplettlösung bietet eine flexible und vielseitige Anbindung zu der Online-Shop-Software Gambio. Mit unserer Schnittstelle zu Gambio profitieren Sie von den automatisierten Abläufen für viele Bereiche Ihres Unternehmens. Dies erlaubt Ihnen, Ihren Fokus auf den reibungslosen und erfolgreichen Vertrieb Ihrer Waren zu legen.

Einstellungen in der Filiale

Reiter HTTP/FTP

Gambio HTTP/FTP Einstellungen
Auflistung aller Felder mit entsprechender Bedeutung
API-URL

Hier geben Sie die Internetadresse Ihres Webshops an, über die deren API (Schnittstelle) vom Replikationsserver erreicht werden kann. Weitere Informationen dazu erhalten Sie vom Lieferanten oder Betreiber Ihres Webshops.

Host

Eingabefeld für die Adresse Ihres FTP-Servers für den Upload von Bildern, assoziierten Daten u.a.
Geben Sie die Adresse ohne die Protokollbezeichnung an, d.h. „ftp.meinserver.de“ und nicht „ftp:ftp.meinserver.de“

Pfad

Sofern Ihr Shop in einem Unterverzeichnis liegt muss dieses hier angegeben werden. Der Pfad muss an den eingestellten FTP-Benutzer angepasst werden, da nicht alle Benutzer eines FTP auf den gleichen Ordner gemappt sind. Diese Angaben erhalten Sie vom Betreiber Ihres Shops oder FTP-Servers.

Benutzername

Benutzer zum Anmelden an dem FTP-Server. Diese Angaben erhalten Sie vom Betreiber Ihres Shops oder FTP-Servers.

Passwort

Passwort zum Anmelden an dem FTP-Server. Diese Angaben erhalten Sie vom Betreiber Ihres Shops oder FTP-Servers.

Passiv

Wählen Sie hier aus, ob Sie FTP aktiv oder passiv betreiben wollen. Diese Angaben erhalten Sie vom Betreiber Ihres Shops oder FTP-Servers.

Timeout

Hier kann die Zeit angegeben die der Replikationsserver auf eine Antwort vom FTP-Server wartet. Ein üblicher Timeout sind 30 Sekunden, diesen kann man aber bei schlechten Leitungen auf 60 oder 90 Sekunden erhöhen.

TLS benutzen

Wählen Sie hier aus, ob Sie die FTP-Verbindung TLS-gesichert aufbauen wollen. Diese Angaben erhalten Sie vom Betreiber Ihres Shops oder FTP-Servers.

Fingerprint

Tragen Sie hier einen Fingerabdruck ein, wenn Sie FTP über TLS betreiben und der FTP-Server einen Fingerprint liefert. Diese Angaben erhalten Sie vom Betreiber Ihres Shops oder FTP-Servers.

CSS-Datei für die Webshoptexte

Geben Sie hier eine URL für die CSS-Definitionen Ihres Shops ein, damit bei der Vorschau der Webshoptexte diese die CSS-Definitionen beachten und so optisch besser an das spätere echte Erscheinungsbild im Shop angepasst sind. Diese Angaben erhalten Sie vom Betreiber Ihres Shops.

Reiter Gambio

Gambio Einstellungen API Zugriff

Auflistung aller Felder mit entsprechender Bedeutung

API-Key

Geben Sie den Zugangsschlüssel ein, mit dem auf die Schnittstelle (API) zugegriffen werden darf. Weitere Informationen dazu erhalten Sie vom Lieferanten oder Betreiber Ihres Webshops.

Items pro Anfrage

Geben Sie die Anzahl der Anfragen an, die bei Stapel-Uploads gleichzeitig an Gambio übertragen werden sollen. Ist die Anzahl zu hoch, kann der Server u.U. diese nicht mehr verarbeiten. Weitere Informationen dazu erhalten Sie vom Lieferanten oder Betreiber Ihres Webshops.

Request-Timeout

Geben Sie die Sekundenanzahl an, die bei Verwendung der API bis zu einer Rückmeldung des Servers bei Anfragen gewartet wird. Bei zu kleiner Einstellung kann es zu Fehlermeldungen kommen, wenn der Server länger für die Verarbeitung braucht.

Keep-alive

Aktivieren Sie diese Option, damit die Verbindung zum Server nach dem ersten Connect aufrecht erhalten wird. Sollte es zwischendurch zu Fehlern kommen, weil der Server die Verbindung zwischenzeitlich beendet, so deaktivieren Sie diese Option.

Auth-Sleep

Falls es bei der Authentifizierung an der Schnittstelle zu Timeout-Problemen kommt, so erhöhen Sie diesen Wert um wenige Millisekunden.