Jump to content
Header für Profilseite C. Kusenbach
Benutzerbild für Forum-Nutzer C. Kusenbach

C. Kusenbach

Mitarbeiter
  • Gesamte Inhalte

    21
  • Benutzer seit

  • Tagessiege

    1

C. Kusenbach hat zuletzt am 2. Dezember 2020 gewonnen

C. Kusenbach hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

3 Neutral

Über C. Kusenbach

  • Rang
    Stammgast

Persönliche Informationen

  • Branche
    Dienstleistung

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. C. Kusenbach

    Status

    Hallo Sven, haben Sie am Belegstatus-Mapping für die Filiale etwas geändert? Der Call für eBay "CompleteSale" wird offensichtlich ausgeführt. Darin ist ein Merkmal "Shipped" enthalten, welches gesetzt wird, wenn der Lieferschein oder die Lieferschein/Rechnung einen Status zwischen 3 (gebucht) und 5 (übernommen) haben. Lassen Sie auch Bewertungen abgeben? Falls das funktioniert, ist das ein Hinweis darauf, dass das Merkmal "Shipped" gesetzt ist, weil nur dann die Bewertungen abgegeben werden. Viele Grüße C. Kusenbach
  2. Hallo Löwe, bitte prüfen Sie die URLs für den Bildupload. Sind diese korrekt angegeben und beginnen mit https:// bzw. http:// ? Viele Grüße C. Kusenbach
  3. Nein, derzeit ist da nichts geplant.
  4. Hallo, eine Stapel-Übernahme von Artikeldaten ist nicht möglich. VARIO kann einzelne Artikel in ein Angebot oder ganze Angebote übernehmen. Hier ist eine Übersicht über die Funktionen: https://www.vario-software.de/hilfecenter/vario-8-handbuch/einkauf/anbindung-an-egis-synaxon/ Viele Grüße Christian Kusenbach
  5. Hallo, bitte kontrollieren Sie die hinterlegten Zugangsdaten für EGIS. Sollten Sie sicher sein, dass diese korrekt sind, so müssten Sie sich an den EGIS-Support wenden. Eventuell ist Ihr Benutzer nicht für die Nutzung der API freigeschaltet. Die Meldung "Not autorized" wurde von EGIS zurückgeliefert. Viele Grüße Christian Kusenbach
  6. Ich kann Ihnen dazu leider keinen Link geben. Wenn das implementiert ist, wird das in den Programm-News stehen.
  7. Hallo Tammy, nur als kurzer Zwischenstand: Es gibt ein Wunschticket, dass Überzahlungen als Depositzahlung angelegt werden. (Referenznr. 305202) Wir haben das also auf der Agenda, können aber noch keine konkreten Aussagen machen, wann das kommen wird. Viele Grüße Christian Kusenbach
  8. Hallo magican12, wir unterstützen derzeit noch zwei Zugänge zu Amazon. Der alte AMTU-Zugang, bei dem das Zusatzprogramm AMTU von Amazon benötigt wird und Sie sich als Entwickler bei Amazon registrieren müssen. Dieses Programm wird von Amazon mittlerweile nicht mehr unterstützt, so dass alle neuen Kunden nur noch per API zugreifen können. Dafür müssen Sie den Haken bei "API statt AMTU nutzen" gesetzt haben. Wenn Sie dann auf "Zugang einrichten" klicken, gelangen Sie nicht auf die von Ihnen genannte Seite https://developer.amazonservices.de, sondern auf https://sellercentral.amazon.de/apps/manage. Dort erhalten Sie die für den API-Zugang benötigen Zugangsdaten. (MWS-Token, etc.) Bitte setzen Sie den Haken bei "API statt AMTU nutzen" und klicken Sie auf "Zugang einrichten". Sie sollten dann auf die korrekte URL geleitet werden und die Anleitung für die Einrichtung des MWS-Zugangs erhalten. Viele Grüße Christian Kusenbach
  9. Hallo Karin E., um das TAN-Verfahren zu ändern, klicken Sie in der Systemsteuerung (Windows => Einstellungen) auf "Homebanking-Kontakte". Danach sollte Ihre Bank angezeigt werden. Markieren Sie den von Ihnen genutzten Zugang und klicken Sie auf "Bearbeiten". Anschließend sollten Sie unten rechts die Option "TAN Medien verwalten", wo Sie das TAN-Verfahren ändern können. Sollte das neue TAN-Verfahren dort noch nicht zur Verfügung stehen, so müssen Sie den Bankkontakt zunächst einmal synchronisieren. ("Synchronisieren" innerhalb von "Kontakt bearbeiten" klicken) Viele Grüße C. Kusenbach
  10. Hallo, ich habe Ihnen die fehlende Datei soeben per privater Nachricht gesendet. Im nächsten Update liefern wir die Datei auch nochmal mit aus. Viele Grüße Christian Kusenbach
  11. Hallo Snyer, die Funktion zum Drehen der Internetmarke befindet sich in der Lieferbedingung: Diese Funktion ist seit der Programmversion 8.0.94.2 vorhanden. Die Post bietet leider über die API keine Testfunktion an. Ich werde jedoch als Wunsch aufnehmen, dass wir eine Art Testmarke für den Druck bereitstellen. Die API-Kommunikation kann man damit natürlich nicht testen, sondern nur den Ausdruck. Ab der Version 8.1 ist es außerdem möglich, abgerufene Internetmarken online zu stornieren. Dafür können Sie im Beleg auf die Paketnr. (dabei handelt es sich um die Markennummer) rechtsklicken und dann auf "Stornieren" klicken. Die Stornierungsanforderung wird dann an die Post gesendet und dort nach Prüfung Ihrer Portokasse gutgeschrieben. Die Version 8.1 wird demnächst an die Free-Kunden ausgeliefert. Viele Grüße Christian Kusenbach
  12. Durch die Änderungen wegen der PSD2-Umstellung haben sich sowohl an der VARIO als auch an der DDBAC-Komponente in den vergangenen Monaten viele Änderungen ergeben. Je nach verwendeter Bank ist eine neuere Version notwendig oder eben nicht. Leider können wir das auch nicht immer vorhersagen, welche Version mit welcher Bank funktioniert. Mit der aktuellsten Version sind Sie aber immer auf der sicheren Seite. Viele Grüße Christian Kusenbach
  13. Hallo, innerhalb der Umsatzübersicht können Sie die Breite und die Reihenfolge der Spalten sowie die die Höhe der Zeilen ändern. Fahren Sie dazu mit der Maus über die Linie zwischen zwei Zeilen (auf der linken Seite) bzw. zwei Spalten (in den Überschriften der Tabelle). Danach klicken Sie und ziehen die Größe wie gewünscht. Um die Spaltenreihenfolge zu ändern, klicken Sie auf die Überschrift der Spalte und ziehen sie an die gewünschte Stelle. Die Änderungen wirken sich automatisch auch auf die anderen Tabellen (Bankkonten) aus und werden beim erneuten Öffnen der Verwaltung wiederhergestellt. Viele Grüße Christian Kusenbach
  14. Hallo Makri, bitte testen Sie, ob Sie die internationale Warensendung über den Shop der Deutschen Post mit der in VARIO hinterlegten Portokasse kaufen können. Meines Wissens nach ist für manche Produkte eine Freischaltung von der Post notwendig, damit diese gekauft werden können. Die Fehlermeldung in VARIO ist leider etwas dürftig - wir bekommen an der Stelle allerdings auch nicht mehr Informationen über die Schnittstelle. Viele Grüße Christian Kusenbach
  15. Hallo Thorsten, dazu noch eine Anmerkung - leider nur mit Halbwissen, da wir kein Commerzbank-Konto zum Testen hier haben: Die Commerzbank scheint zwei verschiedene Zugänge zu haben. Einmal ist das der HBCI-Zugang. HBCI ist "der" Standard beim Online-Banking und sollte wenn möglich verwendet werden. Die zweite Art ist der Weg über das sogenannte "Screenscraping", bei der sich die DDBAC wie ein Browser verhält und sich - wie Sie auch, wenn Sie sich über die Webseite einloggen - durch die Webseite klickt und sich einloggt und die Daten dort "abgreift". Screenscraping hat den Nachteil, dass der Softwarehersteller (in dem Fall DDBAC) auf Änderungen an der Struktur der Webseite reagieren muss, wenn beispielsweise der Login-Button jetzt nicht mehr links oben, sondern nun rechts unten ist. Sie scheinen den Screenscraping-Zugang konfiguriert zu haben. Dieser wird in DDBAC wohl auch als "PIN/TAN Web" bezeichnet. Sollten Sie die Möglichkeit haben, können Sie stattdessen den HBCI-Zugang (teilweise auch FinTS genannt) verwenden, da dieser weniger fehleranfällig ist. Sollte HBCI nicht möglich sein, so müssen wir wahrscheinlich auf ein Update der DDBAC warten. Können wir als DDBAC-Lizenznehmer dann aber bei deren Support anfragen. Viele Grüße C. Kusenbach
×
×
  • Neu erstellen...