Real ändert sein Marktplatzmodell zum 2. Juli 2018

Real ändert sein Marktplatzmodell zum 2. Juli 2018

Real.de ändert zum 2. Juli 2018 sein Marktplatzmodell. Händler schließen den Kaufvertrag dann direkt mit dem Kunden und nicht mehr mit dem Marktplatz.

Mit dem Übergang zum neuen System ändert sich auch das Geschäftsmodell. Bisher war real.de ein reiner Onlineshop, jetzt fungiert die Webseite auch als Marktplatz. Neben real selbst können auch andere Händler über die Plattform Produkte anbieten.

Was ändert sich ab dem 2.7.2018?

  • Der Verkäufer (Händler) schließt den Kaufvertrag mit dem Endkunden, statt wie bisher real, ab.
  • Als Verkäufer auf real.de benötigen Sie: Impressum, Widerrufsbelehrung, AGB und ggf. eine Datenschutzerklärung.
  • Die Rechnungsstellung erfolgt ebenfalls über Sie, nicht mehr seitens real.
  • Das Haftungsrisiko für Ihr Angebot auf real.de liegt zukünftig direkt bei Ihnen, statt wie bisher in zweiter Linie, da real nicht mehr der Verkäufer ist. Damit Sie ohne Sorge auf real.de verkaufen können, stellt real Ihnen ein ausführliches Reporting über Produktdaten-Änderungen bei den von Ihnen angebotenen Artikeln zur Verfügung.
  • Die Zahlungen werden zukünftig über die real,- Digital Payment & Technology Services GmbH abgewickelt – alle Prozesse & Services bleiben für Sie gleich.
  • Rabatte werden zu Verkaufsprovisionen – dabei bleiben alle Konditionen für Sie identisch.
  • Sie bekommen keine Gutschriften mehr, sondern Rechnungen über die gezahlten Verkaufsprovisionen. Über die getätigten Auszahlungen erhalten Sie einen Beleg.
  • Die Rücksende-Regel wird angepasst: Die Rücksendung bei Widerruf ist für den Kunden nur dann kostenfrei, wenn jeder einzelne zurückgeschickte Artikel einen Wert über 40 Euro aufweist (nicht wie bisher die Summe des Warenwertes der rückgesendeten Artikel).
  • Über die Standard-Rücksenderegel (14 Tage & Einzelwarenwert über 40 Euro) hinaus, können Sie den Kunden optional noch besserstellen: z. B. durch eine verlängerte Rücksendefrist oder eine komplett kostenfreie Rücknahme
  • Aus Versandpartnern werden Händler.

Weitere Information unter real.de

 

Mit VARIO 8 sind Sie bereits bestens vorbereitet!

Für unsere VARIO Kunden ergeben sich daraus ein paar kleine Änderungen. Mit dem Wechsel von Hitmeister zu real.de hat sich auch die API-URL von www.hitmeister.de/api/v1 zu www.real.de/api/v1 geändert. Das SSL-Zertifikat für die alte Domain ist nun ausgelaufen.

Einstellungen in VARIO

Zudem müssen VARIO Kunden mit Schnittstelle zu real.de ab dem 2.7. in VARIO selbst folgende Einstellungen vornehmen: In der „Filiale“ unter „Webshop/Real (Hitmeister in V7)“ muss der Haken bei „Aufträge auf Filiale anlegen“ entfernt werden, damit direkt an den Endkunden fakturiert wird. Bitte beachten Sie, dass sich dadurch eventuell Änderungen an der folgenden Abrechnungslogik ergeben. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich gerne an unseren Support.   Sie haben noch keine VARIO Unternehmenssoftware im Einsatz? Mit der Free-Version steht Ihnen eine kostenlose VARIO 8 Version mit Schnittstelle zu real.de für den Einstieg bereit. Überzeugen Sie sich selbst!

Bloginfo

17. April 2018

17. September 2018