SKU - Stock Keeping Unit

Bei der Stock Keeping Unit, kurz SKU, handelt es sich um einen (Produkt-)Code, anhand dessen die eindeutige Identifikation von Produkten möglich ist. Besonders in der Bestandsführung hat sich der Begriff SKU etabliert.

Gerade für Unternehmen die Produkte (online) verkaufen ist die SKU, zu Deutsch Lagerhaltungseinheit, sehr wichtig. Effizientes Arbeiten erfordert eine schnelle und eindeutige Zuordnung von Produkten. Mit Hilfe der SKU kann jedes Produkt im Lager exakt erfasst, identifiziert und weiterverfolgt werden.

In der Lagerbestandsverfolgung (Steuerung und Verwaltung des Lagerbestands) ist die SKU zu einem elementaren Bestandteil herangewachsen. Die individuelle Registriernummer (SKU) eines Produktes ist üblicherweise in den Systemen der Unternehmen hinterlegt.


Wie wird ein SKU-Code zusammengesetzt?


SKU-Codes, auch SKU-Nummern, können im Vergleich zu Artikelnummern recht flexibel gestaltet werden und werden von Unternehmen individuell und passgenau vergeben. Ziel ist es, bereits an der Zusammensetzung der SKU erste Hinweise über das Produkt zu erhalten.

Folgende Erkennungsmerkmale eines spezifischen Produktes können SKUs in Form von Abkürzungen enthalten:
  • Größe
  • Name
  • Farbe
  • Baujahr
  • Modell
  • Hersteller
  • Preis
  • Format
  • u.v.m

Beispiele:


Es wird gezeigt wie eine SKU aufgebaut ist.


Zehn Merkmale von SKU-Nummern die Sie wissen sollten:


  1. Eine SKU ist eine eindeutige Nummer bestehend aus Buchstaben und Zahlen
  2. Die SKU enthält Produktmerkmale (Größe und Farbe)
  3. Im Bestfall wird die SKU automatisch vom im Unternehmen genutzten Warenwirtschaftsoftware generiert
  4. Das Lagerverwaltungssystem kann anhand der im Warenwirtschaftssystem generierten SKU-Nummern sämtliche Produkte in allen Lagerprozessen verwalten
  5. Definiert wird eine SKU aus den jeweiligen Attributen des gelagerten Produktes
  6. SKUs sind grundsätzlich für den unternehmensinternen Gebrauch vorgesehen
  7. Einheiten mit der gleichen Referenz können sich eine SKU teilen
  8. Stock Keeping Units geben genaue Informationen über den verfügbaren Lagerbestand
  9. Die Länge der SKU ist variable und beträgt Empfehlungen zu Folge 8-12 Zeichen
  10. SKU-Nummern sind alphanumerisch

Inwieweit unterscheidet sich eine SKU von einer EAN?


Eine EAN oder auch andere Identifizierungsnummern werden in der Regel zusätzlich zu einer SKU verwendet.

Neben der SKU gibt es noch andere Identifizierungscodes, anhand derer Produkte universell und obligatorisch kategorisiert und identifiziert werden können.

Die Merkmale der hier angesprochenen Codes unterscheiden sich folgendermaßen:


EAN (European Article Number):


  • Numerischer Code
  • Bestehend aus 13 Ziffern (achtstellige EAN-Codes sind ebenfalls möglich)
  • Die ersten drei Ziffern identifizieren das Land des jeweiligen Unternehmens (Ländercode)
  • Die darauffolgenden vier bzw. fünf Ziffern identifizieren den Eigentümer (Unternehmensnummer)
  • Die restlichen Ziffern stellen den Produktcode dar (Artikelnummer)
  • Eine EAN enthält immer eine Prüfziffer (letzte Stelle)
Ausführliche Informationen zur EAN erhalten Sie in unserem entsprechenden Beitrag.


SKU (Stock Keeping Unit)


  • Alphanumerisch
  • Variable Anzahl an Zeichen (8-12 Zeichen)
  • In der Regel mit einem Buchstaben beginnend
  • Repräsentiert Produktinformationen
  • Unternehmensinterne Nutzung

Vorteile von SKUs für den (E-)Commerce


Zu den Vorteilen der SKUs zählen unter anderem:
  • Optimierte Bestandsverfolgung
  • Automatisierte Prozesse
  • Produktivitätssteigerung
  • Optimale Lagerbestände durch die flexible Anpassung an die bestehende Nachfrage
  • Reduktion von Fehlmengen
  • Analyse der Verkaufszahlen und -trends
  • Erstellung aussagekräftiger Analysen des Kaufverhaltens

Inwiefern können Unternehmen durch den Einsatz von SKUs profitieren?


Von der Lagerorganisation über eine kurzfristige und einfache Kommissionierung bis hin zur Steigerung der Kundenzufriedenheit – SKUs können eine Vielzahl an Prozessen innerhalb des Unternehmens optimieren.

Eines der wesentlichen Ziele von SKUs ist die Optimierung der Lagerorganisation. Die IT-gestützte Erfassung der Stock Keeping Unit und des entsprechenden Lagerortes sind für sämtliche betriebliche Prozesse nicht nur effizient, sondern auch mit reduzierten Kosten verbunden.

Als Informationsquelle dienend, gewährleistet die SKU eine unkomplizierte und korrekte Identifizierung der Produkte von der Produktion, über den Bestand bis hin zum Verkauf innerhalb eines Unternehmens.

Für die Logistik ist die SKU ebenfalls ausgesprochen bedeutsam. Sämtliche Informationen zur Identifizierung und/oder Klassifizierung eines Produktes können sofort abgerufen werden.

Die Zusammensetzung und Kombination der alphanumerischen SKU ist grundsätzlich von den Prioritäten des Verkäufers abhängig und wird von den Anforderungen des Käufers und den Unternehmenszielen beeinflusst.

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, die alphanumerische Produktinformation von den wichtigsten Daten bis hin zu den weniger wichtigen Daten zu sortieren. Wichtig: Eine SKU sollte immer nur notwendige Informationen enthalten. Andernfalls werden SKU zu lang und unübersichtlich.


SKU in der Artikelverwaltung der Warenwirtschaftssoftware verwalten


In dem Warenwirtschaftssystem von VARIO verwalten Sie in der Artikelverwaltung oder auch PIM genannt, die SKU Ihrer Artikel und Produkte. Sie können bspw. aus der Lagerhaltungssoftware (WMS) oder aus dem PPS-System jederzeit auf die SKU zugreifen.

Zur Artikelverwaltung



Kostenlose Beratung vereinbaren

Kostenlose Beratung vereinbaren

Lassen Sie sich von unseren Experten bezüglich Digitalisierung, E-Commerce oder unserem Warenwirtschaftssystem VARIO in einem kostenlosen Erstgespräch online, bei Ihnen vor Ort oder in unserer Zentrale in Neuwied beraten und erfahren Sie, welche Vorteile die VARIO Software AG mit Ihren Lösungen für Sie bereithält.
Informationen zur Warenwirtschaft von VARIO

Warenwirtschaftssystem von VARIO

Informieren Sie sich über das VARIO Warenwirtschaftssystem mit seinen zahlreichen Funktionen (WMS, Lagersoftware, CRM, PPS, E-Commerce, Kasse, DMS und FiBu sowie der App) für kleine und mittelständische Unternehmen aller Branchen. Dank des modularen Aufbaus können Sie sich Ihr System individuell zusammenstellen.
Versionen & Preise der VARIO Warenwirtschaft

Versionen & Preise der VARIO Warenwirtschaft

Wir bieten unsere Warenwirtschaftssoftware in einer kostenlosen Version an, die bereits viele Funktionen beinhaltet, um sie auf Herz und Nieren zu prüfen. VARIO for Free bleibt bei bis zu 5.000 Belegen pro Jahr kostenfrei nutzbar. Sie wollen mehr? Kein Problem. Der Wechsel von VARIO for Free auf eine erweiterte VARIO Version ist ohne Neuinstallation jederzeit durch ein Programm- bzw. Lizenzupdate möglich. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.