Chaotische Lagerhaltung und dynamische Lagerhaltung

Die chaotische Lagerhaltung (oder dynamische Lagerhaltung) ist eine Methode der Lagerhaltung, bei der die Ware keinem festen Platz im Lager zugewiesen wird, sondern zur Optimierung der Lagerflächennutzung innerhalb des Lagers bewegt werden kann. Ein Warenwirtschaftssystem mit Lagerhaltungssoftware bei der chaotischen Lagerhaltung erforderlich, um das Lager zu verwalten.


Was ist die chaotische Lagerhaltung?


Grafik: Unterschied Chaotische Lagerhaltung und Festplatzsystem

Die Koordination von Warenfluss zwischen Lieferanten, Lagern und Kunden ist die Hauptaufgabe der Materialwirtschaft oder Warenwirtschaft. Sie plant und steuert sämtliche Bewegung direkter (Rohstoffe, Betriebsstoffe, Hilfsstoffe und Zulieferteile) und indirekter Güter (Ersatzteile, Serviceleistungen und Büroartikel).

Die Lagerhaltung ist ein Teilbereich der Warenwirtschaft und bezeichnet die bewusste Unterbrechung des Warenflusses zur Aufbewahrung und Instandhaltung von Gütern. Die Lagerung kann auf unterschiedliche Weise erfolgen.

Es existieren grundsätzlich zwei Lagerplatzsysteme. Bei dem Festplatzsystem werden für jede Ware feste Lagerplätze reserviert. Die Artikel dürfen also nur am vorgesehenen Platz im Lager aufbewahrt werden. Diese Form der Lagerhaltung wird auch statische Lagerhaltung genannt.

Bei dem Freiplatzsystem hat die Ware keinen feststehenden Lagerplatz. Die Artikel werden einfach dort gelagert, wo sich im Moment ein freier Platz befindet, und werden bei Bedarf auch innerhalb des Lagers bewegt. Diese Methode der Lagerhaltung wird chaotische Lagerhaltung oder dynamische Lagerhaltung genannt.


Notwendigkeit von Warenwirtschaftssystemen


Damit die chaotische Lagerhaltung trotzdem übersichtlich bleibt, nutzen Unternehmer ein Warenwirtschaftssystem. Verschiedene Programme unterstützen die Unternehmer, indem sie sämtliche Warenströme abbilden und im Bereich der Warenlogistik Lagerbestände verwalten können.

Die Lagersoftware im Warenwirtschaftssystem kann automatisch feststellen, welche Lagerplätze noch frei sind und wo Artikel zugeordnet werden können. Besonders wichtig für die chaotische Lagerhaltung: ein Warenwirtschaftssystem kann erfassen, wo genau sich welcher Artikel befindet.


Kommissionierung


Die Kommissionierung (d.h. die Artikelzusammenstellung für Kunden- oder Produktionsaufträge) erfolgt bei der chaotischen Lagerhaltung nach dem „Ware-zur-Person“- (auch „Ware-zum-Mann“) oder dem „Person-zur-Ware“-Prinzip.

Das „Ware-zur-Person“-System erfolgt automatisch und bewegt die Artikel sofort mittels Fördertechnik zum Kommissionierer.

Bei dem „Person-zur-Ware“-System wird optimalerweise der Kommissionierer laufwegsoptimiert durch das Lager geführt. Je nach Produktsortiment und Warenkorbgröße sind unterschiedliche Kommissionierarten von Nöten.

Die chaotische Lagerung wird so durch bestimmte Regalsysteme gekennzeichnet. Karussell-, Umlauf-, Verschiebe- und Durchlaufregale vereinfachen durch ihre Beweglichkeit die chaotische Kommissionierung.


Vorteile und Nachteile der chaotischen Lagerhaltung


Die Methode der chaotischen Lagerhaltung eignet sich nicht unbedingt für jedes Unternehmen. Die Unternehmen, die sich für das Freiplatzsystem entscheiden, können jedoch große finanzielle Vorteile daraus ziehen. Wie genau sehen diese Vorteile aus? Und mit welchen Nachteilen ist die chaotische Lagerhaltung verbunden?

Vorteile der chaotischen Lagerhaltung



  • Nutzung der Lagerfläche wird optimiert
    Die Kapazität des Lagers wird bei der chaotischen Lagerhaltung besser ausgenutzt, da freie Lagerplätze von sämtlichen Artikeln belegt werden können - im Gegensatz zur statischen Lagerhaltung, wo freie Lagerplätze nur für einen Artikel vorgesehen sind und so ungenutzter Raum entsteht.

  • Kommissionierung wird optimiert
    Durch die beweglichen Lagereinheiten und der von dem Warenwirtschaftssystem gekennzeichneten Wegoptimierung, kann die Kommissionierung schneller und ergonomischer stattfinden.

  • Zeiteinsparung
    Es muss weder eine manuelle Lagerplatzzuweisung noch eine Umräumung stattfinden, damit Artikel eingelagert werden können. Es wird weniger Zeit benötigt, um freie Lagerplätze zu finden, da das Warenwirtschaftssystem diese erfasst.

  • Mitarbeiter brauchen keine Vorkenntnisse
    Die Mitarbeiter müssen sich bei der chaotischen Lagerhaltung keine festen Lagerplätze einprägen. Die zu belegenden Lagerplätze werden digital vorgegeben, was die Einweisungsphase erheblich verkürzt und ebenfalls Zeit spart.

  • Verringerung der Kommissionierungsausfälle
    Sollte es eine Gassenstörung geben, beispielsweise durch Ausfall eines Fördersystems, ist der Artikel meist an anderer Stelle trotzdem in geringeren Mengen vorhanden. Die Kommissionierung kann so trotz Gassenstörung stattfinden.

  • Problemloser Sortimentswechsel
    Da für neue Ware kein neuer Platz geschaffen oder geplant werden und keine Lagerauflösung erfolgen muss, kann bei der chaotischen Lagerhaltung problemlos und schnell ein Sortimentswechsel durchgeführt werden.

Nachteile der chaotischen Lagerhaltung


  • Abhängigkeit von Warenwirtschaftssystem
    Bei einem Systemausfall ist die chaotische Lagerhaltung tatsächlich chaotisch. Artikel können möglicherweise nicht wiedergefunden werden, Daten können verloren gehen und die Einlagerung und Datenerfassung ist im Zuge dessen mit großem Aufwand verbunden.

  • Lagerplatzauswahl kann fehlerhaft sein
    Das System kann durchaus irrtümliche Entscheidungen bezüglich der Auswahl eines Lagerplatzes treffen. In diesem Fall kann der Kommissionierungsweg gestört werden und Zeit verloren gehen.

  • Hoher Dokumentationsaufwand
    Die Erfassung aller Artikel und deren Aufenthaltsort muss bei der chaotischen Lagerhaltung vollständig und exakt ausgeführt werden. Die genaue Verbuchung ist sehr aufwendig und erfordert Disziplin.

  • Höhere Anschaffungskosten
    Beim Wechsel zur chaotischen Lagerhaltung muss in entsprechende Regalsysteme und in die geeignete Software investiert werden.


Für wen ist die chaotische Lagerhaltung geeignet?


Unternehmen mit einem geringeren Warenumfang wählen statt der chaotischen Lagerhaltung meist die statische Lagerhaltung. Ein kleineres Lager mit überschaubarem Sortiment kann meist leicht manuell verwaltet und eingelagert werden. Außerdem stellen die hohen Aufwandskosten für kleinere Unternehmen meist eine Hürde dar.

Bei der Lagerung von Gefahrenstoffen oder schwereren Paletten eignet sich die chaotische Lagerhaltung ebenfalls nicht, da hier gefährliche Reaktionen durch das Zusammenlegen von bestimmten Chemikalien entstehen können bzw. die Hochregale zu stark belastet würden.

Die chaotische Lagerhaltung ist für solche Unternehmen empfehlenswert, die eine hohe Umschlagshäufigkeit verzeichnen und über ein großes, unübersichtliches Lager verfügen. Wenn es häufiger Sortimentswechsel gibt oder bereits ein Warenwirtschaftssystem vorhanden ist, bietet sich diese Methode besonders an.

Die chaotische Lagerhaltung kann je nach Bedarf auch mit der statischen Lagerhaltung vermischt werden.


Chaotische Lagerhaltung mit dem VARIO Warenwirtschaftssystem


Das VARIO Warenwirtschaftssystem mit Lagerhaltungssoftware unterstützt die chaotische Lagerhaltung bzw. dynamischen Lagerhaltung. In einem chaotischen Lager werden Lagerplätze verwaltet und sowohl bei Wareneingang als auch bei Versand muss zusätzlich zum Artikel im Lager auch noch der Lagerplatz angegeben werden. Eingehende Ware kann auf vorgeschlagene oder auch frei wählbare Plätze eingelagert werden. Gleiches bei Versand: Lagerplätze zum Picken werden vorgegeben oder können von mehreren ausgewählt werden.

Jetzt informieren




Kostenlose Beratung vereinbaren

Kostenlose Vorführung des VARIO ERP-Systems vereinbaren

Lassen Sie sich von unseren Experten bezüglich Digitalisierung, Porduktionssoftware oder unserem ERP-System in einem kostenlosen Erstgespräch online, bei Ihnen vor Ort oder in unserer Zentrale in Neuwied beraten und erfahren Sie, welche Vorteile die VARIO Software AG mit Ihren Lösungen für Sie bereithält.
Informationen zum VARIO ERP-System

VARIO ERP-System inkl. Lagerhaltungssoftware

Informieren Sie sich über das VARIO ERP-System mit seinen zahlreichen Funktionen (Warenwirtschaft, Lagersoftware, CRM, PPS, E-Commerce, Kasse, DMS und FiBu) für kleine und mittelständische Unternehmen aller Branchen. Dank des modularen Aufbaus können Sie sich Ihr System individuell zusammenstellen.
Versionen & Preise der VARIO Warenwirtschaft

Versionen & Preise des VARIO ERP-Systems

Wir bieten unsere ERP-Software in einer kostenlosen Version an, die bereits viele Funktionen beinhaltet, um sie auf Herz und Nieren zu prüfen. VARIO for Free bleibt bei bis zu 5.000 Belegen pro Jahr kostenfrei nutzbar. Sie wollen mehr? Kein Problem. Der Wechsel von VARIO for Free auf eine erweiterte VARIO Version ist ohne Neuinstallation jederzeit durch ein Programm- bzw. Lizenzupdate möglich. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.