ABC-Analyse

Was ist die ABC-Analyse?


Die ABC-Analyse dient der Priorisierung von Waren, Rohstoffen, Problemen und sonstigen unternehmerischen Bestandteilen. Sie ist ein Werkzeug zum Erkennen von Schwerpunkten (was ist wichtig, was weniger wichtig?) und dient der Klassifizierung von gesammelten Datensätzen. Diese werden anschließend den Kategorien A, B und C zugeordnet. Die Kategorien A, B und C geben dabei die Bedeutung von beispielsweise Waren an. A = sehr wichtig; B= wichtig; C= weniger wichtig.

Mit Hilfe der ABC-Analyse können Ereignisse professionell geplant und Entscheidungen fachgemäß getroffen werden. Bei der Beschaffung von Gütern (Beschaffungsplanung) und Projekten zur Rationalisierung wird die Analyse vorwiegend angewendet.

Die ABC-Analyse ist ein Verfahren, welches in den unterschiedlichsten Bereichen ihre Anwendung findet und in der Regel in ein ERP-System direkt integriert ist.


Anwendungsbereiche der ABC-Analyse


Wenn ein Unternehmen herausfinden möchte, welche Produkte am stärksten am Umsatz beteiligt sind, eignet sich eine Produktanalyse anhand des ABC-Verfahrens.

Auch die Materialwirtschaft, die sich um den Einkauf und die Beschaffung von Waren und Rohstoffen kümmert, ist die ABC-Analyse weit verbreitet.

Große Zahlen, Kunden, Produkte und/oder Lieferanten, können mit dieser Analyseform übersichtlich dargestellt werden. Im Zeitmanagement kann die ABC-Analyse einen nützlichen Dienst erweisen, da sie die Priorität von zu erledigenden Aufgaben ermitteln und wiedergeben kann.

Auch im Personalmanagement findet die ABC-Analyse immer mehr Anwendung. In diesem Bereich werten die Mitarbeiter durch die Analyse bewertet.


Die ABC-Analyse in der Beschaffungsplanung


Hauptbestandteil bei der Klassifizierung in der Beschaffungsplanung sind die durchschnittlichen Verbrauchswerte und der prozentuale Anteil des Materials am Gesamtwert. Die einzelnen Klassen haben fixe Grenzen, die den darin enthaltenen Verbrauchswert und den prozentualen Anteil des Gesamtwertes reflektieren.

Bei der Beschaffungsplanung wird die Bedeutung der Materialen ebenfalls mit den Buchstaben ABC widergespiegelt.

Die Einteilung in die Klassen A, B und C ermöglicht es, Materialen unterschiedlich zu gewichten. Auf diese Weise erhalten Unternehmen Informationen darüber, welche Beschaffungen wirtschaftlich und welche unwirtschaftlich sind.

Klasse A: Umsatzstark/Hochwertig (20% des Materials und 80% vom Gesamtwert)
Klasse B: Mittlere Umsatzstärke (30% des Material und 15% vom Gesamtwert)
Klasse C: Geringe Umsatzstärke (50% des Materials und 5% vom Gesamtwert)


Die 80/20-Regel


Die 80/20-Regel stellt den Idealfall dar.

Werden beispielsweise Kunden den Umsätzen gegenübergestellt, besagt die 80/20-Regel, dass 80% des Umsatzes von 20% der Kunden generiert werden. Bei dieser Regel handelt sich immer nur um einen Richtwert, der in der Realität nur sehr selten erreicht wird.


Welche Maßnahmen können mit Hilfe der ABC-Analyse getroffen werden?


Sind die Waren und Rohstoffe einmal in ihre Klasse eingeteilt worden, können bestimmte Maßnahmen bezüglich Disposition, Inventur und Beschaffungsmarketing getroffen werden.

Klasse A-Güter


Klasse A-Güter benötigen grundsätzlich eine höhere Aufmerksamkeit bei der Pflege, Kontrolle und Beschaffung.

Disposition - Eindeutige Bestandsführung, Geringe Bestände, Festlegung der Mindestbestände, Auftragsbezogenes Bestellwesen
Beschaffung - Preisanalysen und Marktforschung betreiben, Alternative Lieferanten in Betracht ziehen, Intensive Preisverhandlungen
Inventur - Inventur wird permanent durchgeführt

Klasse-B Güter


Klasse B Materialen sind programmgesteuerte Dispositionen. Das heißt: nicht verbraucher- oder auftragsgesteuert

Klasse C Güter


Klasse C-Güter benötigen grundsätzlich nur eine geringe Aufmerksamkeit bei der Kontrolle und Pflege.

Disposition - Einfache Disposition, Vorratsbezogen, Kostenoptimale Losgrößen, Simple Bestandsführung
Bestellabwicklung - Abrufverträge/Rahmenverträge, Einfache Abwicklung
Inventur - Stichprobenartig


Ziele der ABC-Analyse


  • Wirtschaftlichkeit des Unternehmens steigern
  • Eruierung unwirtschaftlicher Geschäftsbereiche
  • Trennung von wichtigen und unwichtigen Produkten/Geschäftsbereichen
  • Rationalisierungsprozesse verbessern



  • Vor- und Nachteile der ABC-Analyse


    Die Vorteile


  • Einfaches Hilfsmittel zur Bewertung von Rohstoffen, Waren und sonstigen Materialien.
  • Geringer Aufwand führt zu Entscheidungen, die auf fundamentalen Daten basieren.
  • Transparenter Vergleich der Daten möglich.
  • Einfache Bewertung von Kunden oder Lieferanten ebenfalls mit der ABC-Analyse möglich.


  • Die Nachteile


  • Freie Einteilung der Grenzen von den jeweiligen Klassen. Birgt Risiken einer falschen Betrachtungsweise der Daten und einer darauffolgenden Fehlentscheidungen.
  • Entwicklungspotential geringwertiger Güter bleibt unbeachtet.



  • ABC-Analyse in dem VARIO ERP-System


    Mit dem VARIO ERP-System inkl. Warenwirtschaft und Business-Intelligence-Software haben Sie die ABC-Analysen über Ihre Artikel, Adressen durchzuführen und anhand der Analyse bestimmte Entscheidungen treffen und durchzuführen.


    Das Wichtigste im Überblick


  • Die ABC-Analyse eignet sich zur Ermittlung der umsatzstärksten Produkte
  • Komplexe Sachverhalte lassen sich mit der ABC-Analyse darstellen
  • Anwendungsbereiche der ABC-Analyse sind vielfältig
  • Die ABC-Analyse bietet die Grundlage für Entscheidungen bei Rationalisierungsprozessen
  • Die 80/20-Regel stellt den Idealfall dar





  • Kostenlose Beratung vereinbaren

    Kostenlose Beratung vereinbaren

    Lassen Sie sich von unseren Experten bezüglich Digitalisierung, E-Commerce oder unserem ERP-System in einem kostenlosen Erstgespräch online, bei Ihnen vor Ort oder in unserer Zentrale in Neuwied beraten und erfahren Sie, welche Vorteile die VARIO Software AG mit Ihren Lösungen für Sie bereithält.
    Versionen & Preise der VARIO Warenwirtschaft

    Versionen & Preise des VARIO ERP-Systems

    Wir bieten unsere ERP-Software in einer kostenlosen Version an, die bereits viele Funktionen beinhaltet, um sie auf Herz und Nieren zu prüfen. VARIO for Free bleibt bei bis zu 5.000 Belegen pro Jahr kostenfrei nutzbar. Sie wollen mehr? Kein Problem. Der Wechsel von VARIO for Free auf eine erweiterte VARIO Version ist ohne Neuinstallation jederzeit durch ein Programm- bzw. Lizenzupdate möglich. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.