inventur-stressfrei-scanner

Stressfreie Inventur mit Artikellisten oder Scannerlösung - "Alle Jahre wieder" Mit der VARIO Warenwirtschaft ist die Inventur ein „Kinderspiel“

Es ist jedes Jahr das gleiche Desaster, Listen drucken und auf ins Lager.

Inventur: Die Inventur (von lateinisch invenire = etwas finden bzw. auf etwas stoßen) ist die Erfassung aller vorhandenen Bestände. Durch die Inventur werden Vermögenswerte und Schulden eines Unternehmens zu einem bestimmten Stichtag ermittelt und schriftlich niedergelegt. Das Ergebnis einer Inventur ist das Inventar, ein Bestandsverzeichnis, das alle Vermögensteile und Schulden nach Art, Menge und Wert aufführt. Jeder Kaufmann ist gemäß § 240 HGB und §§ 140, 141 AO im Rahmen der ordnungsmäßigen Buchführung zur Inventur verpflichtet, und zwar wenn er ein Unternehmen gründet oder übernimmt, wenn er es schließt, sowie zum Schluss eines jeden Geschäftsjahres.

Stellt die Inventur Abweichungen zwischen Soll- und Istbestand fest, führt dies zu einer Berichtigung des Sollbestandes. Inventurdifferenzen fließen voll erfolgswirksam in die Gewinn- und Verlustrechnung ein. Quelle Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Inventur

 

Der Ablauf einer Inventur sollte in der Regel immer folgender Maßen ablaufen:

Unabhängig vom gewählten Inventurverfahren(Körperliche Inventur, Buchinventur, Anlageninventur) lässt sich der Ablauf einer Inventur grundsätzlich in drei Phasen unterteilen:

 

Inventurvorbereitung

  • Inventurvorbereitung
  • Inventurbeleg erstellen
  • Materialien für Buchungen sperren
  • Inventurbeleg drucken und verteilen

 

Inventurzählung

  • Bestände zählen
  • Zählergebnis in den Ausdruck des Inventurbelegs eintragen

 

Inventurauswertung

  • Zählergebnis im System erfassen
  • Eventuell: Nachzählen veranlassen
  • Inventurdifferenzen ausbuchen

 

Großes Optimierungspotenzial durch Einsatz mobiler Datenerfassung (MDE) und Barcode und der Warenwirtschafts-Software VARIO

Mit der VARIO Warenwirtschaft wird die Inventur zum „Kinderspiel“

Im Rahmen der Inventur lässt sich der Geschäftsprozess durch den Einsatz mobiler Datenerfassungsgeräte(MDE-Gerät, Tablett und Scanner) effizienter und schneller gestalten. Die Papierlösung in Form von ausgedruckten Inventurlisten wird bei der mobilen Inventur durch die elektronische Verarbeitung mit Hilfe von mobilen Datenerfassungsgeräten ersetzt. Selbstverständlich lassen sich auch klassische „Inventurlisten“ erstellen und Ausdrucken.

Features

  • Stichtagsinventur
  • permanente Inventur
  • Inventurbestand und Wert
  • Bewegungen seit der letzten Inventur
  • Gleitender Durchschnittspreis / Fixpreis
  • Erstellen von Zähllisten
  • Buchung der Inventur

 

Vorteile der mobilen Datenerfassung

 

  • Zeitersparnis
  • Keine manuelle Übertragung notwendig,
  • direkte Buchung im Warenwirtschaftsprogramm
  • Genauigkeit
  • Weniger Erfassungsfehler
  • keine Zahlendreher
  • keine unleserliche Schrift

 

 

Planen Sie Ihre nächste Inventur mit dem Warenwirtschaftssystem aus dem Hause VARIO und setzen Sie einen Scanner ein. Drucken Sie einmal Artikeletiketten mit Artikelnummer und Barcode aus und kleben Sie die Etiketten an Regale oder Artikel. Bei der Inventur scannen Sie die Barcodes anhand der Etiketten und geben den gezählten Lagerbestand am Scanner ein. Die anschließende Übertragung der Daten funktioniert über die Inventurerfassung automatisiert.

Bloginfo

9. Dezember 2016

17. September 2018