GLS anbinden

Tutorial: Einrichtung der Schnittstelle zum Versanddienstleister GLS

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie die Schnittstelle zu Ihrem Versanddienstleister GLS einrichten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

GLS

Versender GLS

Auflistung aller Felder mit entsprechender Bedeutung

Name

Geben Sie hier den Namen des Versanddienstleisters ein.

Typ

Hier können Sie einen Versandtyp auswählen, zum Beispiel GLS.

Tracking-URL-Template

Hier können Sie die URL eingeben unter der der jeweilige Dienstleister ggf. eine Sendungsverfolgung bei Eingabe der Paketnummer anbietet.

angelegt am/von

Hier können Sie sehen, von wem und wann der Versanddienstleister angelegt wurde.

geändert am/von

Hier wird nach dem Anlegen das Datum und Benutzerkürzel desjenigen eingetragen, welcher den Datensatz zuletzt bearbeitet hat.

Dürfen manuell Pakete in der Belegverwaltung eingetragen werden?

Wenn Sie hier kein Häkchen setzen, verneinen Sie die Frage.

Paket-Nr. Importverzeichnis

Hier müssen Sie das Imporverzeichnis angeben.

Version Versendersoftware

Hier tragen Sie bitte die Version Ihrer Versendersoftware ein.

Rücklesedateimaske

Dateiendungsmaske der Label Datei (Export Datei mit Paketinfos für die Vario) der GLS Geopard Schnittstelle

automatisch zurücklesen

Hier können Sie angeben, ob die Rücklesedatei automatisch zurückgelesen werden soll.

Paketexportverzeichnis

Hier geben Sie das exportverzeichnis für Ihre Pakete an.

Zusatzdaten Optionen

Kennzeichnet die Arbeitsstation an der der Auftrag gedruckt werden soll. Um die Funktionalität nutzen zu können, muss die Stationskennung auch in den Systemeinstellungen hinterlegt sein. Gilt für automatische Abwicklung und Normalversand, nicht bei Aktionsversand.

Zusatzdaten Sendungsverfolgung

Hier geben Sie Ihre Zugangsdaten für die Sendungsverfolgung ein.

GLS Shipments-API

Versender GLS Shipments-API

Auflistung aller Felder mit entsprechender Bedeutung

Name

Geben Sie hier den Namen des Versanddienstleisters ein.

Typ

Hier können Sie einen Versandtyp auswählen, zum Beispiel GLS Shipments-API.

Tracking-URL-Template

Hier können Sie die URL eingeben unter der der jeweilige Dienstleister ggf. eine Sendungsverfolgung bei Eingabe der Paketnummer anbietet.

angelegt am/von

Hier können Sie sehen, von wem und wann der Versanddienstleister angelegt wurde.

geändert am/von

Hier wird nach dem Anlegen das Datum und Benutzerkürzel desjenigen eingetragen, welcher den Datensatz zuletzt bearbeitet hat.

Dürfen manuell Pakete in der Belegverwaltung eingetragen werden?

Wenn Sie hier kein Häkchen setzen, verneinen Sie die Frage.

Abweichende Absender-/ Retouren-Empfänger-Adresse

Hier können Sie eine abweichende Absender oder Retouren-Empfänger Adrese hinterlegen.

Request und Response Daten speichern

Bei Aktivierung dieser Option werden die Request und Response Daten im VARIO Versand Ordner abgelegt.

Allgemeine Druckeinstellungen

Hier können Sie individuelle Druckereinstellungen hinterlegen.

Zusatzdaten Optionen

Hier geben Sie Ihre Zugangsdaten ein, welche Sie von GLS erhalten haben.

Zusatzdaten API Label Einstellungen

Hier können Sie die Göße des Labels auswählen.

Zusatzdaten Sendungsverfolgung

Hier hinterlegen Sie Ihre Zugangsdaten zur Sendungsverfolgung.

GLS ShipIT-API

Hierbei handelt es sich um die neu API des Versenders GLS.

Versender GLS ShipIT-API