Platzhalter

Platzhalter sind ein sehr nützliches Hilfsmittel. Damit können Sie Texte dynamisch aus Artikel- oder deren abhängigen Daten gestalten.

Platzhalter können bei vielen Eingabefeldern, die zur Replikation an einen Webshop dienen, verwendet werden, z.B. bei Artikel-Webshoptexten, Amazon-Feldzuordnungen, eBay-Templates u.v.m. Faktisch wird zum Zeitpunkt der Replikation der Platzhalter durch die genannten Daten des aktuellen Artikels für die aktuelle Filiale (und evtl. die aktuelle Sprache) ersetzt.

Die Platzhalterersetzung ermöglicht nun auch den Zugriff auf freie Felder, die als typ „Tabelle“ angelegt wurden. In der Auswahlbox „Tabelle“ erscheinen auch die Freie-Felder-Tabellen, in der Auswahlbox „Feld“ die Felder dieser Tabelle.

Beispiel: {ART_FF_GRID1.FELD1:WHEREFELD=FELD2:WHEREWERT=“Wert1″}

Es wird Feld1 aus ART_FF_GRID1 ausgegeben, wo Feld2 den Inhalt „Wert1“ (ohne Anführungszeichen!) hat. Ist dies nicht eindeutig, so können mehrere Felder und Werte angeben werden:

Beispiel: {ART_FF_GRID1.FELD1:WHEREFELD=FELD2:WHEREWERT=“Wert1″:WHEREFELD=FELD3:WHEREWERT=“Wert2″} usw.

Gibt es mehrere mögliche Ergebnisse, so wird das mit der intern kleinsten ID zurückgeliefert.

Syntax

Die Syntax eines Platzhalters ist:

{[Tabelle.]Feld/reserviertes Wort[:Optionsname1]…[:OptionsnameN]}

Die geschweiften Klammern sind Pflicht, eckige Klammern werden NICHT verwendet sondern kennzeichnen in der Syntax nur optionale Angaben.

Beispiel

Der Artikel heißt „4711“ mit der Bezeichnung „Hose“.

PlatzhalterErgebnis
{ART.ARTIKELNR}4711
{ART.ARTIKELBEZEICHNUNG1}Hose
{ART.ARTIKELNR}.jpg4711.jpg

Tabellen

TabelleBedeutungAbhängig von
AATsprachabhängige ArtikeltexteArtikel, Sprache
ADSAdressen-SonderpreiseArtikel, Adresse
ARTArtikelArtikel
ART_FFArtikel – Freie FelderArtikel
ART_FSTArtikel-StatusArtikel
BESTANDArtikelbestandsdatenArtikel
FIL_WEB_ARTWebshop-ArtikeldatenArtikel, Filiale
FIL_WEB_ART_AMAZONWebshop-Artikeldaten AmazonArtikel, Filiale
FIL_WEB_ART_EBAYWebshop-Artikeldaten eBayArtikel, Filiale
FIL_WEB_ART_SPRWebshop-ArtikeltexteArtikel, Filiale, Sprache
HSTHerstellerArtikel
PREISEArtikelpreiseArtikel, Filiale
SonstigeBild-URLsArtikel, Filiale
VariantenVarioanten-Attribute und WerteArtikel

Bei Bild-URLs werden die gespeicherten Bildnamen mit der Basis-Bild-URL aus der Filialverwaltung kombiniert.
Beispiel: Bild 2 heißt „hose.jpg“, die Basis-Bild-URL lautet „http://meinserver.de/bilder/“
{Sonstiges.BILD2} ergibt dann http://meinserver.de/bilder/hose.jpg. Es wird nicht das Bild selbst ersetzt, sondern nur ein Link dazu generiert!

Tabelle Sonstiges, Bilder:
BILD1 entspricht dem 1. Bild aus der Artikelverwaltung.
VBILD1 entspricht dem 1. Veröffentlichtem Bild aus dem Listing, sprich ist nur Artikelbild 3 veröffentlicht, dann ist VBILD1=BILD3.

Tabelle LIEFERTERMIN: Lieferzeit und Liefertermin eines Artikels.

Tabelle ART_FF_GRID: Freie-Felder-Tabellen, sinnvoll mit den WHERE-Optionen.

Tabelle ART_EAN: Zugriff auf die verschiedenen EAN eines Artikels Beispiel:

{ART_EAN.EAN:POSI=2} 2. EAN eines Artikels.

{EBAY-KOMPATIBILITAET}: gibt eine HTML-Tabelle der Kompatibilitäten eines eBay-Listings aus (Marke, Modell, Plattform, Typ, Baujahr, Motor, Hinweise).

Bestimmte Felder werde intelligent ersetzt, z.B. ist FIL_WEB_ART_AMAZON.SKU leer, wird automatisch mit ART.ARTIKELNR ersetzt, damit die SKU immer ein Ergebnis bringt. Ähnliches funktioniert bei FIL_WEB_ART_AMAZON.PARENT_CHILD für die korrekte Relation bei Varianten (Ergebnis: „Child“ bei Varianten, „Parent“ beim Hauptartikel, sonst nichts), FIL_WEB_ART.EAN (Rückgriff auf ART.EANNR falls leer), FIL_WEB_ART_AMAZON. LEADTIME_TO_SHIP (Beachtung, ob die Artikel-Lieferzeit bei keinem Bestand addiert werden soll).

Reservierte Worte

Sie können durch „file:“ und „http:“ auch lokale Texte sowie Texte aus dem Internet einbinden, die sogar UTF-8 (für nicht-Europäische Schriftzeichen) enthalten können.

Beispiel

{file:c:\texte\test.txt} lädt den Text „test.txt“ aus dem angegeben Pfad
{http:meinserver.de/texte/test.txt} lädt den Text aus der angegeben URL

Zur Ausgabe der eBay-Kompatibilität eines Artikels als HTML-Tabelle können Sie mit {EBAY-KOMPATIBILITAET} darauf zugreifen (erlaubte Optionen: Filiale, Posi).

Optionen

Optionen sind hilfreich, um den Platzhalter noch weitere Informationen mitzugeben z.B.

  • Option NOHTML: wandelt den Text in Plaintext ohne HTML-Steuerzeichen um
  • Option DOT: wandelt Komma in Punkt um (z.B. für Fließkommazahlen, die bei uns mit Komma, aber im Export mit Punkt übergeben werden müssen
  • Option NOBVHA: unterdrückt den teilweise automatischen Lookup auf den Buche-Von-Hauptartikel, falls der Buche-Von-Unterartikel keine Angaben für dieses Feld hat (z.B. wenn in Parametern aktiviert wurde, dass freie Felder in Platzhaltern aus dem Hauptartikel genommen werden sollen)
  • Option ARTIKELNR: Platzhalter von einem anderen Artikel verwenden, Identifikation über ARTIKELNR. Beispiel:
    {ART.ARTIKELTEXT:ARTIKELNR=4711} gibt den Artikeltext vom Artikel 4711 aus.
    {ART.ARTIKELTEXT:ARTIKELNR={ART.S01}} gibt den Artikeltext vom dem Artikel aus, der in S01 angegeben wurde
  • Option SUCHCODE: Platzhalter von einem anderen Artikel verwenden, Identifikation über SUCHCODE. 
  • Option NOZGT: Bei Freien Feldern können Listen mit Name=Wert-Paaren hinterlegt werden, z.B. „A“ = „Option A“
    { ART_FF.FELD1} würde dann „Option A“ zurückliefern
    { ART_FF.FELD1:NOZGT} würde das Originalfeld zurückliefern („A“)

Filialen

Mit „:FILIALE“ können Sie in einer Filiale auf den Text einer anderen Filiale zugreifen. FILIALE muss eine 3-stelliger nummerischer Wert einer existierenden Filiale sein und greift bei Filial-Abhängigen Tabellen.
Beispiel: {FIL_WEB_ART.ERSCHEINUNGSDATUM:901} lädt das Erscheinungsdatum aus Filiale 901.

Sprachen

Mit „:SPRACHE“ können Sie auf den Text in einer anderen Sprache zugreifen. SPRACHE muss eine 2-3-stelliger alphanummerischer Wert einer existierenden Sprache sein und greift bei Sprach-Abhängigen Tabellen.
Beispiel: {FIL_WEB_ART_SPR.BESCHREIBUNG:EN} lädt den englischen Webshoptext.

Position Multilisting

Mit „POSI“ können Sie auf den Text eines anderen Listings bei Multilisting zugreifen. POSI muss ein nummerischer Wert eines existierenden Listings sein und greift bei Filial-Abhängigen Tabellen. Multilistings existieren nur bei Amazon und eBay-Filialen, alle anderen haben nur Position 1.
Beispiel: {FIL_WEB_ART_EBAY.SKU:POSI=3} lädt die SKU des 3. Listings
Beispiel: {EBAY-KOMPATIBILITAET:POSI=ALL} lädt die Kompat. aller Listings des Artikels (ohne Dubletten).

Konvertierung in HTML

Liegen Ihre Texte als Plaintext mit normalen Zeilenumbrüchen vor, so werden diese in einem Webshop nicht sauber umgebrochen, weil dort Zeilenumbrüche meist als „<br>“ benötigt werden.
Mit „:TOHTML“ wird das Ergebnis des Platzhalters passend übersetzt.
Beispiel: {ART.ARTIKELTEXT:TOHTML} ersetzt alle Zeilenumbrüche des Artikeltextes HTML-konform.

Varianten-Hauptartikel

Mit „VHA“ können Sie auf den Text des Varianten-Hauptartikels einer Variante zugreifen. Verwenden Sie die Option bei Nicht-Varianten oder dem Variantenhauptartikel, ist das Ergebnis immer der Artikel selbst.
Beispiel: {ART.ARTIKELNR:VHA} lädt die Artikel-Nr. des Varianten-Hauptartikels.

Buche-Von-Hauptartikel

Mit „BVHA“ können Sie auf den Text des Buche-Von-Hauptartikels einer Variante zugreifen. Verwenden Sie die Option bei Nicht- Buche-Von-Artikeln, ist das Ergebnis immer der Artikel selbst.
Beispiel: {ART.ARTIKELNR:BVHA} lädt die Artikel-Nr. des Buche-Von-Hauptartikels.

Platzhalter

Optionen können, wo es sinnvoll ist, kombiniert werden.
Beispiel: {FIL_WEB_ART_SPR.BESCHREIBUNG:EN:901:POSI=3:TOHTML} lädt die englische Webshopbeschreibung der Filiale 901 aus Listing 3 und wandelt es in HTML um.

Kaskaden und Rekursionen

Sie können auch mehrere Platzhalter hintereinander, kombiniert mit anderen Zeichen, verwenden. Auch Platzhalter in Platzhaltern und Verweise auf andere Platzhalter sind möglich (bis max. 10 Rekursionen).

Beispiel für eine Kaskade

Webshopbeschreibung: {FIL_WEB_ART_SPR.Kurzbeschreibung}

Kurzbeschreibung: {ART.Artikeltext}

Artikeltext: „Hose“.

Sie verweisen in der Webshopbeschreibung auf die Kurzbeschreibung, und die wiederum verweist auf den Artikeltext. Das Ergebnis wäre bei Ausgabe der Webshopbeschreibung der Artikeltext ( „Hose“ ).

Beispiel für eine Rekursion

Artikel-Nr. 4711

{file:c:\texte\{ART.ARTIKELNR}.txt} lädt den Text „4711.txt“ aus dem angegeben Pfad