Belegadressen reorganisieren

Hier haben Sie die Möglichkeit Ausgangsbelege und Eingangsbelege zu reorganisieren.

Belegadressen reorganisieren

Verhalten bei Problemen

Keine Aktion

Es wird keine Aktion durchgeführt.

ungültige Belege manuell bearbeiten

Diese Option ermöglicht es Ihnen ungültige Belege manuell zu bearbeiten. Links wird die Originale Adresse angezeigt und Rechts das Ergebnis der Reorganisation.

Belege manuell bearbeiten

Die Zeilen beim Ergebnis sollten alle leuchtent grün sein, dann ist die Adresse korrekt und kann übernommen werden. Sollten nicht alle Zeilen leuchtend grün sein, können diese in der Mitte der Maske angepasst werden.

In dem obigen Beispiel fehlt zum Beispiel links bei der original Adresse das LKZ. Dieses muss zwingend eingetragen werden. Des Weiteren ist auf der linken Seite ein Ansprechpartner vorhanden. Das Feld für den Ansprechpartner muss jetzt im mittleren Teil über den Button „Feld hinzufügen“ hinzugefügt werden.

Belege manuell bearbeiten

Jetzt stimmt die original Adresse mit dem Ergebnis überein und alle Zeilen werden leuchtend grün dargestellt. Mit einem Klick auf „OK“ werden jetzt die nächsten Belege überprüft.

Sie haben hier auch die Möglichkeit den Beleg zu ignorieren, oder die Reorganisation abzubrechen.

Hauptadresse zu diesem Beleg laden

Wenn Sie diese Option wählen, wird für alle Belege, deren Adresse nicht identifiziert werden kann, die aktuelle Adresse aus dem Adressstamm nachgeladen. Dadurch wird sich der Beleg von der ursprünglichen Variante unterscheiden.