Jump to content
Benutzerbild für Forum-Nutzer Lampenkaufhaus

CROSS-SELLING für Zubehör in Shopware erweitern

Empfohlene Beiträge

Hallo Vario Entwickler Team,

wir haben gerade mit Ihrer Kollegin Catrin festgestellt, das in Shopware unter CROSS-SELLING  "Zubehör-Artikel" von Vario die Parameter nicht gesondert übergeben werden.

Vario packt das "Zubehör-Artikel" gemeinsam in die Darstellung "Ähnliche Artikel"

Den eine dazugehörige Leuchtbirne ist ein Zubehör für eine Leuchte.

Ich würde mich freuen, wenn diese Applikation in dem nächsten Update berücksichtigt wird.

Schöne Grüße

Andreas

6.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Tag Andreas,

wir haben Ihren Wunsch als Ticket aufgenommen, dies wird bei den zukünftigen Überlegungen zur Erweiterung der Funktionalität berücksichtigt. Allerdings kann ich Ihnen keinen Termin nennen, wann dieses umgesetzt sein wird. Sobald es etwas Neues zu verkünden gibt, erfahren es alle Interessierten hier im Forum.

Gruß, Catrin Reuber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir funktioniert das mit dem Zubehör. Ich trage den Zubehör beim Artikel selber (Stammdaten->Zubehör) ein, danach auf Veröffentlichen und bei Zubehör/Crossselling den hacken setzen.

Danach wird bei mir im Shop der Zubehör in einem extra Tab eingetragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok. können Sie mir das in Bildern erklären?

Kann nicht ganz nachvollziehen. Wenn ich das als Zubehör in Vario unter "Veröffentlichen" anlege, siehe Bild. Dann packt der das ganz Normal in Shopware unter "Ähnliche Artikel"

In der Webshopdarstellung ==> Cross-Selling steht das gemeinsam mit den Ähnlichen Artikel.

Eine Darstellung in Bildern wäre für mich von großer Hilfe.

 

 

Cross-Selling-Zubehör.jpg

Cross-Selling-Zubehör_2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lampenkaufhaus,

klar. Also 1. Artikel als Zubehör in Vario hinzufügen:

5ac6173d0e249_zubehr1.PNG.13f7765b51a530a7dcaeda9e6ce2b0d1.PNG

Danach auf Veröffentlichen klicken und den Hacken bei "Zubehör für ausgewählte Webshops als Crossselling eintragen" setzen (im ersten Tab natürlich noch den Shopwareshop anhaken. Dann auf OK und danach replizieren.

5ac6173d24e52_zubehr2.PNG.59b16ab5d6405f2005ab0d0aad4cd739.PNG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Perfekt! Vielen Dank für den Tip!  Vario ist wie ein Überraschungsei. Spiel, Spaß und Spannung. Hat sehr gut geklappt.

Jedoch dieser Schritt "Veröffentlichen" ==> "Zubehör für ausgewählte Webshops als Crossselling eintragen"  Häkchen setzten war zu viel... 

Der Setzt in Shopware unter CROSS-SELLING das Zubehör doppelt an. Ähnliche Artikel und Zubehör gleichzeitig.

Meine Frage: Kann man auch das Zubehör direkt auch per Mapping den einzelnen Artikeln zuweisen?

Welche Parameter sind es?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lampenkaufhaus.

ich habe das gerade mal in meiner Testumgebung ausprobiert. Bei mir werden die Cross-Selling Artikel unter dem Reiter "Ähnliche Artikel" und Zubehör unter dem Reiter "Zubehör" im Shopware Frontend angezeigt.

Crosselling.png

Zubehör.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ralf,

diese Funktion ist mir bekannt. Mir ist nur bekannt, das ich nur Manuel einem Artikel die Zubehör zuweisen kann.

Es geht um Massendaten Zubehör Zuweisung.

Die Frage: Kann man das Zubehör auch wie das Cross-Seling(unter freien Importe 9.7.1.1) mittels einer Excel auch Mappen. 

Eventuell unter freie Importe 9.7.9 ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann muss die Art.id aus der Art exportiert werden und in der Liste eingetragen werden.

In der freien SQL (8.0.0) kann man folgendes eingeben.

select
id,
artikelnr,
artikelbezeichnung1
from art

Dann werden alle Artikel mit der art id ausgegeben. Die noch in der Liste ergänzen (natürlich beim richtigen Artikel) 

und dann über den Import zuweisen.

Wichtig ist hierbei natürlich die Zubehoer_Art_id

Man könnte auch zwei Tabellen verbinden und die Informationen dort rausnehmen.

select * 
  from art_zbh
  join art on art.id = art_zbh.art_id

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achja, die liebe Artikel ID... keine Schlimme Sache bei einigen wenigen Artikeln (wie Herr Marx aufzeigte per 8.0.0 raussuchen) aber wenns dann mehrere tausend Artikel sind... (bei mir waren es die Staffelpreise eines Lieferanten mit über 50.000 Artikel). Daher der Tipp: Alle in der Vario angelegten Artikel exportieren und dann per Excel in Ihrem Fall die Zubehör Artikel ganz normal anlegen. Dann mit der SVERWEIS() Funktion von Excel sich die Artikel ID automatisch zuordnen lassen. Am besten einfach danach Googlen falls die Funktion nicht bekannt, ist eigentlich ganz einfach und geht bei mehreren Artikeln schneller als alles per Hand rauszusuchen ;)

@Ralf Marx: Vielleicht könnte man versuchen das ganze irgendwann direkt per Artikelnummer mappen zu können (Auch in anderen Bereichen wie z.B. Lieferanten Staffelpreise). Ich mein die Artikelnummern sind ja auch eindeutig, wieso muss ich mir immer Extra nochmal die Artikel ID raussuchen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Snyer,

vielen Dank für den Hinweis. Ich werde das intern mal durchsprechen.

Ich stelle mir allerdings immer wieder die Frage, warum man 50.000 Artikel in die Vario importiert. Nur weil der Lieferant die im Sortiment hat?

Wir haben einen Kunden der 200.000 Artikel in der Vario hat und die Daten pflegt. Auf meine Frage warum man so was macht, kam die Antwort, es könnte ja sein, dass ich den mal bestelle. Hmmm. Bei mir ist es zwar schon etwas länger her, das ich selbstständig war, allerdings musste ich damals noch alle Artikel von Hand anlegen. An einen Import war da nicht zu denken.

Haben Sie schon mal 2.500 Artikel von Hand angelegt? Mein damaliger Lieferant hatte auch weit über 100.000 Artikel im Sortiment. Bei mir war es dann noch so, dass der Ordersatz falsch war und ich in einer Nacht die 2.500 Artikel alle noch mal nachbearbeiten musste. Ein Import, so wie es den in der Vario gibt, wäre für mich ein absoluter Traum gewesen.

Man sollte sich einfach im Klaren darüber sein, welche Artikel wirklich wichtig sind und sich darauf konzentrieren. Das bläht die Datenbank dann nicht unnötig auf. (Stichwort Renner, Penner). Auch klar, man kann nicht nur Renner im Sortiment haben.

Nicht das Sie mich falsch verstehen, das ist absolut nicht böse gemeint. Wir sind für Verbesserungsvorschläge immer zu haben.;)

Nun wünsche ich Ihnen noch einen erfolgreichen und verkaufsstarken Tag. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Benutzerbild für Forum-Nutzer Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...