Jump to content
Header für Profilseite A.Zweimüller

A.Zweimüller

Mitarbeiter
  • Gesamte Inhalte

    142
  • Benutzer seit

  • Tagessiege

    13

A.Zweimüller hat zuletzt am 7. Mai gewonnen

A.Zweimüller hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

18 Gut

Über A.Zweimüller

  • Rang
    128

Persönliche Informationen

  • Branche
    Dienstleistung
  • Fachgebiet
    Support, FastReport, QuickReport

Letzte Besucher des Profils

1.695 Profilaufrufe
  1. Guten Morgen Cosmolion, Versuche mal bitte in den Parameter 1.9.1 unter Benutzer XX / Hauptmaske die Fensterdarstellung auf Eingebettet zu stellen und danach die Vario neu zu starten.
  2. Hallo Sonia, es besteht zwar die Möglichkeit in den Parameter Belegkopf/-fuß im Reiter Einfügen ein Bild zu hinterlegen, es wird jedoch nicht funktionieren. (Grund: das "Tool" ist dazugekauft und die Funktion Bild einfügen war dabei, Funktioniert jedoch (meines Wissen) nicht mit dem Belege Designer) Ein Bild kann man im Beleg / Report im Designer hinterlegen. Beleg Ansicht>>> Designer öffnen>>>> Bild einfügen: Andreas Zweimüller
  3. Hallo Cosmolion, Prüfe bitte die Pfad Einstellung in den Parametern für die Belege: ist der ok und erreichbar sag bitte noch mal bescheid. Gruß Andreas Z.
  4. Hallo philippgruber, eine neue Query erstellen: select art.VKNETTO,ART.VKBRUTTO from ART where id=:ART_ID Master qrBESTAND und die das Ergebnis auf dem MasterData Band ausgeben: Gruß Zweimüller
  5. Guten Tag Cosmolion, es gibt zwei 0400er Belege den Bbeleg0400.fr3 ist für Brutto Rechnungen und der Beleg0400.fr3 ist für Netto Belege. Ist es gewünscht den einzel und/oder Gesamtpreis der Alternativ Positionen auszugeben kopiert man sich zwei Felder aus dem Posiband in das Alternativ Band: sollte danach so aussehen: was zu beachten ist das die abfrage im Memo (rotest Dreieck) bei dem kopierten Memo entfernt werden muss!!! Das ganze bei beiden Belegart BBeleg0400 und Beleg0400 Im BBeleg für Brutto Beleg wird natürlich die Brutto Summe ausgegeben: EINZELPREISBRUTTOFREMD im Netto die Netto Summe: EINZELPREISFREMD Grüße Andreas Z.
  6. Hallo Hr. Schmidt die Meldung sagt aus das der Beleg das Feld Belegschluessel nicht kennt, hier ist es schwer aus der ferne was dazu zu sagen da man sich den Beleg/Report ansehen müsste und davon mehrer Felder, Bänder und Abfragen. Zu Kontrolle schauen ob die Verknüpfung richtig gesetzt ist: Gruß Andreas Zweimüller
  7. Hallo Herr Schmidt, es geht um die Abfrage BEK_ADR nicht um die BEK... in der BEK_ADR steht: [BEK_ADR."AUSGABE"] jedoch mit TYP 2 für Lieferadresse Sie benötigen vermutlich Typ 1 deswegen Abfrage kopieren und die : and BEK_ADR.ADR_TYP = '2' in and BEK_ADR.ADR_TYP = '1' tauschen. Grüße Andreas Z.
  8. Hallo Herr Schmidt, im Report PACK0300 es gibt auch pack0200,0400.... gibt es keine Tabelle Lieferadresse und somit auch kein Feld AUSGABE ... versuchen Sie das: [BEK_ADR."AUSGABE"] in dieser Abfrage wird die Lieferadresse ausgegeben. select BEK_ADR.AUSGABE from BEK_ADR where BEK_ADR.BEK_ID=:ID and BEK_ADR.ADR_TYP = '2' der TYP = 2 ist die Lieferadresse, die Selbe Abfrage : Kopiert mit BEK_ADR.ADR_TYP = '1' wäre die Rechnungsadresse Gruß Zweimüller
  9. Hallo Hierfür bitte folgendes ausführen: Das Band Langtext größer ziehen. ein Rich Text auswählen und es darunter setzten Danach das Memo Feld Markieren und mit der gedrückten shft Taste das Rich Text Feld mit gleiche Höhe und gleiche breite werden die Felder angeglichen (die Reihenfolge ist dabei wichtig es werden die Werte vom ersten Feld genommen und dies auf das zweite Feld übergeben) linker Mausklick in einen freien Bereicht löst die Markierung wieder! danach den Wert für Left für das Rich Text Feld einfügen. mit einem doppelt links klick das Memo öffnen und den Inhalt ausschneiden .... und es in das Rich Feld einfügen: danach das Memo Feld löschen und das rich Text Feld nach oben ziehen oder den Wert 0 bei TOP eingeben: das Band wieder kleiner schieben... fertig. Hintergrund... das Rich Text Feld kann mehr Informationen enthalten als ein Normals Memo Feld, so kann ein Rich Text Feld Informationen von unterschiedlichen Schriftarten Schriftgrößen und Schriftfarben enthalten, dadurch benötigt es mehr speicher und wir setzten das aus diesen gründen nicht bei allen Bändern ein. Gruß Andreas Zweimüller
  10. Guten Morgen Hr. Schmidt, ohne zu sehen was gemacht worden ist kann ich nicht viel sagen, die Meldung sagt aus das ein Parameter "fehlt" ... erwartet wird mind. einer und es steht aktuell keiner da. Aus welchen Beleg haben Sie die "Rechnungsvorlage" kopiert? 0400? und mit Ladeliste meinen Sie den Lieferschein? 0300? Meinen Sie mit Rechnungs- und die Lieferanschrift das: oder das: Grüße Andreas Zweimüller
  11. Hallo Cosmolion, mit der linken STRG Taste und der Linken Maustaste kann man in Erfahrung bringen wie das benötigte Feld, in unseren Fall das §13, heißt: BEK ist die Tabelle und B13_JN das Feld Im Fast Report ist in der Abfrage (Query) Kopf_Fuss das Feld B13_JN noch nicht abgefragt, das Fügen wir hinzu: WICHTIG!!!! das " , " nicht vergessen! mit dem Grünen Haken bestätigen. mit einen Rechtsklick auf die Abfrage und Daten Anzeigen kann man das Ergebnis sehen: jetzt kann man ein Band oder ein Feld mit einer Bedingung/Ereignis abfragen: [IIF(<Kopf_Fuss."B13_JN"> = 'J', ' ein §13','kein § 13')] oder ein Band bedingen: Child1.visible := <Kopf_Fuss."B13_JN"> = 'J'; Grüße Andreas Z.
  12. Hallo MBuchner, Das MasterData Band gibt die Positionen aus an Hand der Tabelle qrBESTAND in der qrBestand gibt es eine ART_ID darüber holen wir die Tabelle Art hinzu, in dieser Tabelle steht auch die Information die Sie ausgeben möchten, die ART.HERSTELLER_ARTIKELNR Eine Neue Abfrage (Query) select * from art where id=:ART_ID Wichtig ist es noch das der Master gesetzt wird: und sauber ist es auch wen nur das ausgegeben wird das benötigt wird: select art.hersteller_artikelnr from art where id=:ART_ID Ist das gemacht kann man die Information auch ausgeben im MasterData1 mit der Ausgabe von Master qrBestand oder in einem der Kinder (Child) von MasterData1 Grüße A. Zweimüller
  13. Hallo DanFon Sie können das Artikeletikett benennen wie Sie möchten.... speichern unter.... und den Namen des Artikeletikett eingeben .... jedoch habe ich so das Gefühl das es nicht das ist was Sie möchten. Bitte die Frage etwas anders formulieren.
  14. Hallo Herr Buchner, gehe davon aus das Sie diesen Report\Beleg neu erstellt haben... in den Memo Feld(ern) sehen Sie ein Schloss, das sagt aus das der Report "Vererbt" ist. Vererbt heißt er bekommt Informationen/Daten aus einem anderen Report. Zu sehen unter: hier eventuell den Report/Beleg ablösen. Es sei den es ist gewollt. Nun zum eigentlichen Problem: Der Master muss auf Position zeigen da das MasterData Band auch die Felder aus den Positionen ausgibt: In der Query Position gibt es ebenfalls eine ART_ID : Select * from ART where id=:Art_id so sollte es klappen Grüße Andreas Zweimüller
  15. Hallo Kummert IT wird im Beleg Fuß was eingezeigt? steht in der Query Q_BELEGKopf was drin: Rechts klick auf Q_BELEGKopf Daten anzeigen ist das der Fall, prüfen ob das Feld oder der RichText auf Dehnen steht: sollte das alles nicht der Fall sein in den Parametern prüfen ob im Beleg Kopf überhaupt was drin steht: Grüße Andreas Zweimüller
×
×
  • Neu erstellen...