Jump to content
Header für Profilseite F. Pickert
Benutzerbild für Forum-Nutzer F. Pickert

F. Pickert

Mitarbeiter
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Tagessiege

    5

F. Pickert hat zuletzt am 22. April gewonnen

F. Pickert hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

5 Neutral

Über F. Pickert

  • Rang
    Stammgast

Persönliche Informationen

  • Branche
    Dienstleistung
  1. In der Benutzerverwaltung (1.3.1) kann man personalisierte Auswertungs- und Menüstrukturen zuweisen. Vermutlich hat sich der Nutzer versucht eine Auswertungsstruktur zu bauen.
  2. Haben Sie eingestellt, dass Lagerbestände einzelner Lager in der Suche angezeigt werden sollen? Wenn ja, dann wird die Sortierbarkeit aus Performanzgründen deaktiviert. Dies können Sie in der Lagerverwaltung bei den jeweiligen Lagern deaktivieren.
  3. Das sollte nur ein Darstellungsproblem sein. Standardmäßig müsste das Anzeigeformat für Gewichte "0.00" sein, was bedeutet, dass nur die ersten 2 Nachkommastellen angezeigt werden. Verwenden sie stattdessen "0.00##" (optional bis zu 4 Stellen). Einzustellen unter Parameter (1.9.1) > Anzeige > Anzeigeformate
  4. Bevor Sie Daten eingeben können müssen sie im Bearbeitungsmodus sein. Also erst auf Anlegen (F2) oder Editieren (F3) klicken.
  5. PK_SNR_LGK_TMP bezieht sich auf den Primärschlüssel der Tabelle. Vermutlich ist der interne Zähler verstellt. Ein Generator-Reorg ("Generatoren setzen") über 9.1.2.1 sollte wahrscheinlich das Problem beheben.
  6. Kurzfassung: Alle Lieferanten und Kunden bezogene Spalten ausblenden.
  7. Guten Morgen Frau Gerdesmeier, könnten Sie bitte die Parameter für Mandantenreplikation-Adressreplikation überprüfen. Darin sollten Kundennummern von maximal Länge 10 stehen.
  8. Das haben wir sogar schon fast so wie beschrieben. Parameter > Global > Artikel > Artikel > "Artikel-Nr. automatisch hochzählen" (unten rechts) Anhaken und bei Artikeleinlage "*" als Artikelnr. angeben, bzw. Prefix*. In der Beschreibung steht nur Ziffern, aber es sollte auch mit einem beliebigen Prefix funktionieren.
  9. Wo liegt das Programm gbak.exe? Dieses führt die Datensicherung aus und wird nur von der Vario angesteuert. Es müsste am Ausführungsort (also wo auch die Vario8.exe liegt) sein.
  10. Haben sie auch das Einspielen durchgeführt? Der Menüpunkt 9.7.1.1 arbeitet mit einer Zwischentabelle. Import/Export beiehen sich auf deise Zwischentabelle. Einspielen/Bereitstellen lädt dann die Zwischentabelle in die Stammdaten (bzw. stellt die Stammdaten bereit).
  11. Sie selektieren Rechnungen, Paktet gehören aber zu Lieferungen. Also entweder Selektion von Belegtypen '03', '05' oder Sie suchen sich noch den Lieferschein über den Vorbeleg. Außerdem würde ich pak mit einem left join anknüpfen, um auch Belege ohne Pakete zu ermitteln.
  12. Können Sie den Haken bei "Fortschritt anzeigen" rausnehmen? Statt der Bildschirmausgabe wird dann eine Logdatei im Vario-Ordner im Appdata angelegt. Durch das leicht andere Verhalten könnte sich eventuell auch der Fehler "beheben".
  13. L_EigeneKundennr ist für die gewünschte Beziehung für Lieferantenadressen. Dort ist das, wie Sie es möchten schon umgesetzt. Das wäre dann das Feld "Eigene Kunden-Nr." im Reiter "Lieferant". Für Kundenadressen ist das aber nicht umgesetzt (wie das ja hier im Faden breitgetreten wurde).
  14. Guten Tag, die Option zum automatischen Kürzen der zu langen Felder finden sie hier: Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen, Fabian Pickert
×
×
  • Neu erstellen...