Jump to content
Header für Profilseite Bernartz
Benutzerbild für Forum-Nutzer Bernartz

Bernartz

Anwender
  • Gesamte Inhalte

    111
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    9

Bernartz hat zuletzt am 16. Juni gewonnen

Bernartz hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

13 Gut

Über Bernartz

  • Rang
    120

Persönliche Informationen

  • Branche
    Großhandel
  • Fachgebiet
    Berufskleidung

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo, so sieht es aus, wenn alle Aufträge, die nicht komplett ausgeliefert wurden, abgefragt werden: select substring(trim(bek.belegdatum)||' - '||trim(bek_adr.name1)||' ('||trim(bek.belegnr)||'/'||trim(bek.belegstatus)||')' from 1 for 255) as bezeichnung , bek.belegschluessel , bek.BetragNetto1 as betrag from bek left join bek_adr on bek_adr.bek_id = bek.id and bek_adr.adr_typ = 1 where bek.belegtyp in ('02') and bek.belegstatus in ('4', '3') order by bek.ang_dt ascending ich denke, wenn ich die Frage richtig verstehe, sollte in der vorletzten Zeile statt and bek.belegstatus in ('4', '3') dann neu and bek.belegstatus in ('2') da stehen, also Auftrag gar nicht weiter geführt, good luck
  2. Hallo, wie bitte soll man denn jetzt einen Ratschlag geben: Hersteller und Modell des Kundendisplays Was wird denn bisher darauf überhaupt dargestellt, Informatioen der Vario oder was ich eher vermute, ein paar (Hersteller.)Videos für Kunden Es muss immer ein Maximum an Informationen gegeben werden, Kristallkugel hat hier leider niemand Gruss
  3. Hallo, ich hatte ja bereits gefürchtet das es mit dem Laptop nix mehr wird. Bitte berichten ob denn das neu aufsetzen der Vario nützt, Danke Weitere Problem bitte immer einen neuen separaten Thread aufmachen, sonst gibt das nur Wurstelei. Und bitte immer beschrieben wie "Artikelsuche mit Punkt 9.9.9. gibt alles korrekt aus, Beispiel Art. 4711. Dann nutze ich Funktion 8.8.8 für den Lagerbestand und exporteire diesen, dann fehlen dort z.B der Artikel 4711" Hilft bei Helfen ungemein, Danke
  4. Auf dem Server wird das Update ja auf .....\updates\ abgelegt Jetzt bitte kontrollieren ob die Pfade auf dem Arbeitsplatz stimmen, hier speziell der Updatepfad Wenn der stimmt, zieht sich der Arbeitsplatz dann selber das Update vom Server und fertig.
  5. Hallo, ich lese mit Interesse, das hier bald Belegbilder mit übertragen werden sollen. Das ist gut, ABER Richtig Sinn würde das doch nur machen, wenn der bisher sehr stiefmütterlich behandelte Bereich der Lieferanteneingangsrechnungen einmal angegangen würde: Statt eintippen der Belege, einscannen der Belege mit OCR Erkennung für die Zahlungsdaten und dann als Abfallprodukt damit auch die Belegbilder an die DATEV übertragen. Gibt ja Produkte, die so etwas leisten, z.. Fibudata etc. Zumal die DATEV selber bisher da auch noch überhaupt nichts zu bieten hat. Und ja ich weiss, gehört ins Vorschlagsforum, aber die Roadmap hat ich soeben dazu animiert das auch hier mal anzubringen.
  6. Hallo, gleiches Thema hier, ABER auch die modifizierte Reportdatei bringt keine Abhilfe! Problem ist wohl, das hierbei (für mich aus völlig unerfindlichen Gründen) nur Ansprechpartner abgefragt werden. Das bedeutet anders herum, das "normale" Kunden oder Mitarbeiter gar nicht gefunden werden können. Auch der Haken Geb Dat der Hauptadresse ändert nix daran, leider
  7. Hallo das ist ein Problem Ihrer Bank und nicht von Vario. Die Bank bucht nur einen Posten (der Sammellastschrift) und druckt auch nur den aus. Manche Banken erlauben nach Vereinbarung den Ausdruck der dort enthaltenen einzelnen Posten auf dem Auszug.
  8. Bernartz

    Bilder per PDF laden

    Hallo, Bilder als Bilddatei einfügen, eine pdf ist keine Bilddatei (auch wenn sie u.a. Bild/er enthalten kann) ein Artikel mehrere Lieferanten, ja klar Es ist aber hilfreich, sich vor Fragen einmal die HILFE und/oder die vielen vielen Vario Videos anzuschauen dann ergeben sich die meisten Antworten bereits
  9. Hallo, einen Kunden mustergütig eingeben und dann mit der Schaltfläche Vorlage "als Vorlage speichern" dann wird bei jedem neuen Kunden die dort benutzte Zahlungsart Lieferbeindung etc etc als Vorgabe eingetragen Versandkosten unter 1.5.3
  10. Hallo, das kommt jetzt gleich arg böse rüber, aber: Ich kann nicht beurteilen wie viel flüssiger das früher lief. Aber um auf mein Beispiel zu kommen, diese Platte schafft nach Passmark ein Diskrating von LITEON LCH-256V2S-11 2.5 7mm 256GB 3,496 eine Samsung SSD 980 Pro schafft 33.304 Wir reden hier von einem Faktor 10 ! Der Rest des Rechners ist leider ebenso von gestern Win7 ist seit 14.01.2020 ohne weiteren Support von Microsoft, d.h. hier entstehen auch massive Sicherheitslücken, noch schlimmer hier ist auch ewig kein ServicePack mehr eingespielt worden, das letzte war SP3, hier ist noch SP1 auf dem Rechner, das ist wirklich fahrlässig, sorry. Ich würde mal ganz ernsthaft über einen neuen Rechner nachdenken Ganz eventuell würde ich mal einen letzten Versuch über diverse Reorganisationen machen, alle Punkte unter 9.1.2 abarbeiten und danach noch unbedingt, Sicherung 9.5.1 und dann 9.5.2 zurück, nur so wird auch die DB verkleinert. Nachtrag: ja an der Artikelmenge kann es nicht liegen.
  11. bei dem Kunden der zu der Rechnung gehört
  12. Hallo soviel ich weiss, soll der Workflow-Worker erst zueinem Dienst werden in kommendn Releases, zur Zeit muss der VARIO8.exe -worker laufen, d.h.dieses Programm muss extra gestartet werden und permanent im Hintergrund laufen
  13. Entscheidend ist nicht die CPU oder Memory sondern die Platte, HDD ganz schlecht (55-75MB/s), SSD okay (450-650MB/s), M2Nvme gut (1800-3600Mb/s), bei Kauf auf die tatsächliche Lese/Schreibgeschwindigkeit achten N2NVME gibt es mit 1800MB/s aber auch mit 3600Mb/s. Ganz neue Rechner mit einer PCI4x4 Anbindung und NVME können bis 7800MB/s schaffen Hierbei aber immer auf die IOPS achten, die sind bei grösseren NVME oft doppelt so hoch also bei 1TB statt 512GB.
  14. Zusatztip: Ich würde mindestens zusätzlich immer noch das ganze Vario Verzeichnis sichern, weil über den Punkt Sicherung wird nur die Datenbank gesichert, nicht aber die Programmmdateien oder Reports o.ä. Umgekehrt kann die Datenbank aber nicht auf normalem Weg sicher mit gesichert werden, da hierfür sonst der Firebird Server Dienst gestoppt werden müsste. Also 1 das ganze Vario Verzeichnis und 2. die Datenbank mit 9.5.1
×
×
  • Neu erstellen...