Jump to content
Header für Profilseite Thomas Rogenmoser

Thomas Rogenmoser

Anwender
  • Gesamte Inhalte

    43
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Thomas Rogenmoser hat zuletzt am 28. Dezember 2020 gewonnen

Thomas Rogenmoser hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

3 Neutral

Über Thomas Rogenmoser

  • Rang
    Advanced Member

Persönliche Informationen

  • Branche
    Einzelhandel
    Dienstleistung
  • Fachgebiet
    Sportschule, Outdoor-Shop

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Sieht nicht aus als ob da eine Absicht dahintersteht? So bald man die Spalte umbenennt (select AS...) wird sie angezeigt , wobei Unterstrich zu Leerschlag wird. (EDIT: Originalname darf nicht im Namen enthalten sein, xxART_IDyy geht nicht) Ich verwende die Tabellenanzeige, um dort mit ctrl-a ctrl-c das Ergebnis kopieren zu können. Gibt es da vielleicht einen anderen Weg? Momentan muss ich halt die Spalten umbenennen oder
  2. ANTWORT: Das steht in der Tabelle ITM. Der Lösungsweg hilft auch für die gleiche Frage bei anderen Datensätzen: Im SQL Fenster Spaltenzahl aller Tabellen ausgeben lassen EXECUTE BLOCK returns ( stm varchar(60), cnt integer ) as BEGIN for select cast('select count(*) from "'||trim(r.RDB$RELATION_NAME)||'"' as varchar(60)) from RDB$RELATIONS r where (r.RDB$SYSTEM_FLAG is null or r.RDB$SYSTEM_FLAG = 0) and r.RDB$VIEW_BLR is null order by 1 into :stm DO BEGIN execute statement :stm into :cnt; suspend; END END Ergebnis Kopieren (als Tabelle anzeigen lassen, ctrl-a, ctrl-c) In einen Editor Pasten der Dateien vergleichen kann Einer Kategorie einen neuen Artikel zuweisen, SPEICHERN! Schritte 1 bis 3 wiederholen Ergebnisse vergleichen. Bei mir gab es auch noch neue Zeilen in anderen Tabellen, aber die relevante war schnell ersichtlich.
  3. Bearbeiten tut man sie unter 1.7.2. Aber da ich diese Sortierreihenfolge-Werte importieren muss, suche ich den Speicherort. Habe bis jetzt keine verdächtige Tabelle gefunden.
  4. Ich frage mich, wie der Kassen-PC und Kasse8 am betriebssichersten einzurichten ist. Gibt es dazu Empfehlungen? Habe im Handbuch dazu nichts gesehen. Einerseits hätte ich gerne eine Installation, wo man nichts weiter tun muss als Rechner einschalten, Kasse läuft, fertig... Wo man gar nichts falsch bedienen kann. Ich vermute mal, man könnte einen Windows-User "Kasse" anlegen, der ohne Passwort automatisch eingeloggt wird. Und wo die Kasse im Autostart liegt. Ich denke aber, es wird Situationen geben, wo die Kassierenden mindestens mal auf einen Webbrowser umschalten möchten. Da bräuchte man also vielleicht eine Kiosk-Installation, die das Umschalten zwischen Kasse und Browser, aber sonst nichts erlaubt. Und manchmal wird man an dem Rechner auch andere Arbeiten machen wollen, also sollte man den Windows-Nutzer wechseln können, aber so, dass jederzeit jeder User kinderleicht zur Kassenmaske zurückfindet. Was gibt's zu der Thematik für weitere Überlegungen und Ansätze?
  5. Danke, . PS: Vielleicht könnte man das schon in der Fehlermeldung klarer machen...
  6. Bei Verzweiflung würde ich den Support anrufen Bin aber auch daran interessiert. Ich habe ein PDF das die Anforderungen für Server und Arbeitsplatz angibt Das ist sehr vague, ohne die Generation vermute ich, es gibt inzwischen viele aktuelle i5 die ältere i7 schlagen... Ein weiterer Hinweis ist die von Vario angebotene Komplette Kasse, da ist der PC ein i5 8GB Kann Vario da vielleicht etwas präzisieren? Braucht die Kase weniger Leistung als ein Arbeitsplatz, oder selbe Anforderung? Kann man die Angaben für den Server & Arbeitsplatz genauer machen als i5/i7 ?
  7. Es gibt da etwas in den Parametern, aber das macht nicht wirklich was ich brauche. Ich würde gerne auf einen Blick sehen, ob man in ein Feld schreiben kann oder nicht. (Insbesondere möchte ich daran erkennen ob ich einen Datensatz gerade editiere oder nur anschaue). Ein häufig gesehenes Muster für aktive/inaktive Felder ist, dass für nur-lesen der Text und/oder das Feld ausgegraut ist, einen schwacheren Kontrast hat als für beschreibbar. Per Standard haben in Vario alle Eingabefelder einen grauen Hintergrund, egal ob gerade schreibbar, gerade nicht schreibbar oder generell nicht schreibbar. In den Parametern unter Benutzer>>Visualisierung kann man die Farbeinstellung für Felder einstellen, aber das greift teils nur im Editiermodus. Ich habe also den Hintergrund von "Farbe Eingabefeld" vom standard- grau auf weiss gesetzt. Der Effekt: z.B. bei 1.1.1. , wenn ich den Datensatz anschaue, sind alle Felder Weiss. Schaut also alles bearbeitbar aus, dabei ist NICHTS bearbeitbar... Erst wenn ich im Bearbeitungsmodus bin sehe ich, dass z.B. Adress-Nr. nicht schreibbar ist, der Hintergrund ist grau. Eigentlich hätte ich erhofft, dass die Einstellungen auch beim Betrachten gelten. Ideal fände ich, wenn im betrachten-Modus alle Hintergründe grau wären, so wie in der Standard-Konfiguration. (in generell nur-lesbaren Feldern könnte man den Text ausgrauen, wenn man da schon unterscheiden können soll) Im bearbeiten-Modus finde ich es jetzt schon gut wenn ich den Hintergrund für aktive Felder auf weiss habe und nur-lesen auf grau. Zudem hätte ich diese Einstellung generell gemacht, nicht für jeden Nutzer einzeln. Gibt es dazu noch etwas das ich nicht gesehen habe? Oder ist das Verhalten bei betrachten ein Bug, garnicht gewollt? Oder wären diese Fragen etwas für das Feedback-Portal?
  8. Beim Start der Kasse bekomme ich diese Warnung von der ich nicht weiss was sie mir genau sagen will: Es stimmt schon, ich bin noch am einrichten, sehe aber gerade nicht, was konkret "nicht eingerichtet" ist. Denn kassieren kann ich so weit, Drucker und Display (keines) sind in den Parametern eingestellt.
  9. Das heisst, der Replikationsserver hat dann einfach nichts zu tun gehabt (dachte er). Was soll ich da vermuten dass gemeint ist ;-)... Bei interesse kann man mich anrufen für eine live Vorführung, mehr Zeit für Bugreport kann ich hier gerade nicht investieren, ich habe ja einen Workaround.
  10. Nein, das habe ich nie geschlossen. Auch nicht dann wenn's mit einem oder wenigen artikeln klappt. Und auch nicht, als es eben geklappt hat, indem ich den Replikationsserver während dem Veröffentlichen beendet habe. PS: Wenn man das Fenster tatsächlich schliessen sollte/muss, dann wär's doch vernünftig dass das Vario erzwingt resp. darauf hinweist...
  11. Wenn ich einige Handvoll Artikel (ent-)veröffentliche, habe ich keine Probleme bisher. Ich bin aber am einführen der Vario und darum am Testen. Dabei habe ich mehrfach meinen gesamten Artikelstamm für den Webshop veröffentlicht und ent-veröffentlicht. Das hat regelmässig nicht geklappt der geänderte Status wurde nicht repliziert. Scheinbar immer dann, wenn der Replikationsserver gleichzeitig lief. Oder, ich vermute, wenn er eine Replikation startet, während der Veröffentlichungs-Assistent noch am arbeiten ist. Scheint so, als ob sich die beiden Funktionen in's gehege kommen irgendwie. Was wohl nicht sein sollte, mindestens nicht ohne eine Fehlermeldung auszugeben.
  12. Das ist zwar die selbe Fehlermeldung... Das, weil in deinem Fall die Vario wegen dem Schrägstrich meint, es müsse noch ein weiteres Attribut folgen. Dieses hat dann einen leeren Namen, und eine solches hast du nicht angelegt natürlich. Hat so mit meinem Problem nichts zu tun.
  13. Bugmeldung... Gehört das überhaupt hier hin? Dann wäre der Foren-Name ein netter Euphemismus Oder gibt's einen Bugtracker?
  14. Thomas Rogenmoser

    Gambio 4.2.0.1

    Noch diesen Monat soll die neue Schnittstelle starten, man kann sich als Beta Tester registrieren lassen. https://www.vario-software.de/blog/neues-aus-der-entwicklung-februar-2021/ Ist aber noch nicht für mich brauchbar, da sie noch nicht mit Varianten umgehen kann, das kommt erst ab GX 4.5 (Sommer 2021), mehr hier:
  15. VARIO sagt, die neue Schnittstelle kommt Q1/21, also sehr bald. Sie wird aber (anfangs) keine Variantenartikel unterstützen. Dies kommt wohl frühestens ab Sommer 21 (ab Gambio GX4.5) Wie man hier https://www.gambio.de/forum/threads/wann-kommt-die-api-fuer-eigenschaften.46119/#post-381376 rauslesen kann. Könnte sogar noch länger dauern, je nach dem welche Funktion der Attribute man genau verwendet, wenn Gambio da sagt Scheinbar kann man sich zum Beta-Test der neuen Version anmelden: https://www.vario-software.de/blog/neues-aus-der-entwicklung-februar-2021/
×
×
  • Neu erstellen...