Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 13.03.2021 in allen Bereichen

  1. 1 point
    Hallo das ist jetzt sehr umfangreich, ABER Sicherung geht über 9.5.1 rückspielen über 9.5.2 nur so erfolgt eine Sicherung der Vario Wie haben Sie denn eine Sicherungskopie gemacht??? DA liegt mit Sicherheit Ihr Problem
  2. 1 point
    Hallo MM-Production, wenn du einen Artikel hast den du zum Beispiel nur einmal verkaufst kannst du auch einen "Dummy" Artikel der ohne Bestandsführung ist anlegen und einfach die Bezeichnung im Verkaufsbeleg ändern. Viele Grüße.
  3. 1 point
    Hallo MM-Produktion, du kannst über Menü 5.9 die Seriennr suchen und die dazugehörigen Belege sich anzeigen lassen. Viele Grüße.
  4. 1 point
    Hallo zusammen, ich würde behaupten das man mit einem i5 und 8 GB Arbeitsspeicher für die Kasse recht gut fährt. Kommt immer ganz drauf an ob noch zusätzliche sachen an der Kasse gemacht werden oder ob der Rechner nur zum Kassieren ist. Eine SSD oder M.2 würde ich wenn möglich verbauen. Viele Grüße.
  5. 1 point
    Guten Morgen Thomas Rogenmoser, der Grund dafür ist das der Kasse nicht dieser PC bzw. noch kein PC zugewiesen ist. Diese Einstellung hinterlegen Sie in der Kassenverwaltung der Kasse. Dort auf den Button "Auslesen" klicken. Viele Grüße Jan Zirvas
  6. 1 point
    Wunderbar, genau das hat geholfen. Vielen Dank.
  7. 1 point
    Hallo Cosmolion, meine Vermutung ist hier schon mal der Port. Dort gehört schon mal der 56300 rein. vario-srv/56300:C:\VARIO\Daten\VARIO8.fdb
  8. 1 point
    Meine Glaskugel ist leider momentan kaputt. Ich hatte geschrieben, das wir dann mehr Informationen benötigen würden. Bei dem usw. brauchen Sie nichts zu vermuten. Das diente lediglich dazu, dass ich nicht alles einzeln auflisten wollte (aus Zeitgründen). Denn auch wir hier im Support schreiben Ihnen zwischen den Telefonaten.
  9. 1 point
    Das Versandlabel ist nicht dafür ausgelegt Artikel mit auszugeben. Stellen Sie sich mal vor, Sie haben einen Beleg mit 50 Positionen. Wie lang soll das Label denn dann werden. Das können Sie mit Sicherheit auf kein Paket kleben. Außerdem wüsste so jeder direkt was im Paket ist und das würde vermutlich den Drang zum Diebstahl erhöhen. Beim internationalen Versand müssen Sie im Paketlabel die Zuordnung für die Artikel erstellen, damit für den Zoll anhand der Papiere (CN23 Formular) nachvollziehbar ist, was Sie versenden.
  10. 1 point
    Guten Morgen, Sie können die Quittungsgrafik in der Kasse hinterlegen. Das geht über die Einstellungen, eigene Firma und dort auf dem Reiter Quittungsgrafik. Das wird dann auf dem Bon mit ausgedruckt.
  11. 1 point
    Hallo JanBr, stimmt es kommt in der Abfrage nur ein Wert raus, den zu sortieren bring nicht viel... Man kann zwar ein Order BY in die Abfrage Pick machen jedoch nur auf die Felder die Vario der Druckdatenbank mitgibt. Daher gibt es keinen einfachen Weg es nach ART.S08 zu sortieren. Möglich wäre es über die Tabelle PLK, PLK_HIS, PLK_POS bzw. PLK_POS_BUC Ohne es getestet zu haben: select art.* from PLK left Join PLK_POS on PLK_POS.PLK_ID = PLK.id left Join art on art.id =PLK_POS.ART_ID where LFDNR=:LFDNR Neue Abfrage, Master = PICK, über die LFDNR Gruß Andreas Z.
  12. 1 point
    Hallo zusammen, es wird in den nächsten Tagen noch ein Eintrag im Handbuch bezüglich Shopware 6 kommen. Können Sie in der Filiale unter Menü 1.7.1 eine neue Filiale mit dem Typ Shopware 6 auswählen? Viele Grüße.
  13. 1 point
    Hallo JBe, bitte schau mal ob dort was eingetragen ist: Wenn ja bitte rauslöschen nochmal auswerten Viele Grüße
  14. 1 point
    Hallo Herr Kern, schön Sie hier im Forum anzutreffen. Ich denke für Ihre Situation sollte die „Abschlagsrechnung“ das richtige Mittel sein. Als erstes legen Sie bitte einen Artikel „ohne Bestandsführung“ und ohne Preis unter (1.2.1.) an. Dann gehen Sie bitte in die „Parameterverwaltung“ und gucken unter dem Reiter „Fakturierung“ nach dem Punkt „Auftragsbearbeitung“. Unter „Abschlagsrechnung“ wählen Sie den vorher angelegten Artikel für die Abschlagrechnung aus, setzen den Haken bei Zahlungseingabe und wählen eine für Sie passende Zahlart aus. Jetzt können Sie unter 2.1. einen neuen Auftrag anlegen und Füllen diesen, wie gewohnt, mit Kundenadresse und Positionen. Unter dem Reiter „Belegfuß“ unter „Zahlungsart“ wählen eine für Sie passende Zahlart aus. Dann Speichern und buchen Sie den Auftrag und im Anschluss Übernehmen Sie den Auftrag in eine „Abschlagsrechnung“ Jetzt öffnet sich ein Fenster, dort können Sie den jeweiligen Abschlag einstellen. Im Anschluss wird eine Abschlagrechnung erstellt. Für weitere Abschlagrechnungen rufen Sie einfach den Auftrag erneut auf und übernehmen diesen erneut in eine Abschlagsrechnung. Wollen Sie den Auftrag final abschließen, dann übernehmen Sie ihn einfach als Lieferschein/Rechnung bzw. getrennt voneinander als Lieferschein und dann Rechnung. So werden bisherige Abschläge berücksichtigt und die Endabrechnung erstellt. Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen Herr Kern. Sollte noch etwas unklar sein, helfe ich Ihnen gerne weiter. Beste Grüße und eine schöne Weihnachtszeit Andreas Hermann
  15. 0 points
    Hallo Cosmolion, das können wir leider nicht ändern da bei einer Datenbank eine permanente Verbindung notwendig ist. Wenn der PC in den Ruhemodus gehen soll darf die Netzwerkkarte nicht in den Ruhemodus da sonst die Verbindung zur Datenbank verloren geht. Viele Grüße.
  16. 0 points
    Hallo Herr Hofmann, Zu dem Problem wurden über den Support bereits Lösungen genannt.
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
×
×
  • Neu erstellen...