schnittestlle_e-commerce_erp

Schnittstellen im E-Commerce verbessern die Effizienz zwischen Webshop - ERP- und Warenwirtschafssoftware

Der Online-Handel erfreut sich wachsender Beliebtheit: Im Zuge dieses wachsenden Markts steigen jedoch auch Dynamik und Wettbewerbsdruck. Multi-Channel-Händler (die ihre Waren stationär und in einem Online-Shop vertreiben) kämpfen mit Online-Pure-Playern (Unternehmen, die als Vertriebskanal ausschließlich das Internet einsetzen) um Marktanteile.

Wer im Internet erfolgreich verkaufen möchte, muss vor allem ein entsprechendes Umfeld, eine professionelle E-Business-Infrastruktur, schaffen. Dazu gehört zuallererst die Anschaffung eines ERP oder Warenwirtschaftssystems und im zweitens der Kauf einer Shop-Software. Doch damit alleine ist es noch nicht getan. Geld verdient nur der, der Zeit und Manpower einspart und das geht heute nur über hochautomatisierte Schnittstellen.

Einer der führenden Hersteller solcher Warenwirtschaftslösungen und Schnittstellen ist die VARIO Software AG aus Neuwied am Rhein. Die VARIO 7 Softwarelösung ermöglicht eine komplette Abwicklung des sogenannten Multi-Channel-Vertriebs. Das heißt, ein Artikel wird nur einmal erfasst und kann dann über Webshops, Online-Marktplätze mit Anbindung an Preissuchmaschinen und nicht zuletzt klassisch im Ladengeschäft oder am Telefon verkauft werden und das vollautomatisch über die vielen Schnittstellen zu Ihren Partner-Shops wie zum Beispiel: xt:Commerce, Gambio, xtcModified, OXID, Shopware, Magento und PrestaShop.

Mit VARIO 7 wird die gesamte Verkaufsabwicklung, Fakturierung, Warenwirtschaft, After-Sales-Management, Kommissionierung, Lagerwirtschaft, Fulfillment, Versandabwicklung und das Retourenmanagement gesteuert und abgewickelt. Somit erlaubt die Software mehr Transparenz in allen Geschäftsprozessen auch über den eigenen Webshop hinaus und spart dadurch Zeit und Geld. Mit über zwanzigjähriger Erfahrung in der Entwicklung von Software für Warenwirtschaft und Lagerhaltung schließt die VARIO Software AG die Lücke zwischen „kleiner Warenwirtschaft“ und „großer Lagerverwaltungssoftware“ und führt zusammen, was zusammen gehört.

Weitere Infos finden Sie hier.

Bloginfo

17. Oktober 2016

17. September 2018