Apple-iPad-Blog

Apple stellt günstiges Einsteiger-iPad für 399 Euro vor

Ohne groß die Werbetrommel zu rühren, hat Apple diese Woche eine Handvoll neuer Produkte vom Stapel gelassen. Apple betreibt Produktpflege beim iPad und stellt ein überarbeitetes 9,7-Zoll-Modell vor, das als Einsteiger-iPad für 399 Euro erhältlich ist. Es ersetzt im Apple Store das iPad Air 2. Im Fokus steht dabei eine Kategorie, der Apple lange keine Aufmerksamkeit mehr geschenkt hat: die iPads. Mit einem günstigen 9,7 Zoll Modell will der Konzern offenbar neue Kunden gewinnen. Und auch bei den iPhones hat sich etwas getan. Das iPad kann ab Freitag, den 24. März, online bestellt werden. Die Auslieferung an Kunden sowie die Verfügbarkeit in Apple Stores, bei ausgewählten Mobilfunkanbietern und autorisierten Apple-Händlern beginnt nächste Woche in mehr als 20 Ländern – darunter Deutschland, Australien, China, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Italien, Japan, Kanada, Niederlande, Schweden, Schweiz, Spanien und in den USA. Im April wird das iPad unter anderem in Dänemark, Indien, Mexiko, Norwegen, Russland und der Türkei verfügbar sein; im Mai folgen Brasilien, Taiwan sowie andere Länder. Weitere Informationen bei connect.de

Foto: © Apple

 
Bloginfo

24. März 2017

25. Oktober 2018